Gesundheitsförderung in jedem Alter

Gesundheit ist ein wichtiger Aspekt für ein erfülltes Leben. Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit. Gesundheit fördern heißt Wohlbefinden fördern trotz Einschränkungen und Behinderung. Körperliche, psychische und soziale Aspekte wirken zusammen.

Das muss in allen Bereichen der Gesundheitsförderung in jedem Alter beachtet werden. Dieses entspricht dem Modell der funktionalen Gesundheit der Weltgesundheitsorganisation (WHO), an dem sich der Wittekindshof orientiert.  

Bestmögliche Behandlung

Die Diakonische Stiftung Wittekindshof bietet Leistungen der Vorbeugung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge für Menschen mit und ohne Behinderung in jedem Alter an. Experten und Praktiker aus Medizin, Therapie, Psychologie, Pflege und Pädagogik arbeiten fachübergreifend zusammen.

Gemeinsam setzen sie sich ein für die bestmögliche Behandlung und Förderung des Einzelnen, die eine Teilhabe an der Gesellschaft oft erst ermöglicht. Die Mitarbeitenden haben besonders viel Erfahrung  im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie Menschen mit Behinderung.

Corona-Hinweis

Besuche in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof sind weiterhin möglich — allerdings nur mit einem negativen Testnachweis, der nicht älter als 24 Stunden ist. Auf Grundlage der allgemeinen Verordnung des Landes Nordrhein-Westfalen gilt diese Regelung unabhängig vom Immunstatus.

Die Diakonische Stiftung bittet darum, das Besucherinnen und Besucher nach Möglichkeit die offiziellen Testzentren nutzen. Für weitere Informationen wenden Sie sich an die zuständige Geschäftsstelle vor Ort.