Leben in der eigenen Wohnung

In Bad Oeynhausen ermöglicht der Wittekindshof Menschen mit Behinderung ein selbstbestimmtes Leben in eigenen Appartements oder Hauswohngemeinschaften. Menschen, die dabei nicht ganz auf Hilfestellung verzichten können oder möchten, begleitet das Ambulant Unterstützte Wohnen des Wittekindshofes.

Ambulant Unterstütztes Wohnen (AUW oder BeWo) bietet individuelle Begleitung für relativ selbstständige Frauen und Männer. Je nach individuellem Bedarf bauen die Mitarbeitenden des Ambulant Unterstützten Wohnens ein Netzwerk von aufeinander abgestimmten Diensten und Einrichtungen auf. In Hauswohngemeinschaften für Menschen mit intensivem Pflege- und Unterstützungsbedarf gibt es einen sogenannten Hintergrunddienst in der Nacht.

Leistungen

Mitarbeitende im AUW leiten an und unterstützen je nach individuellem Bedarf: 

  • bei lebenspraktischen Fähigkeiten, etwa Anleitung bei der Haushaltsführung und Gesundheitssorge
  • bei dem Aufbau und der Pflege sozialer Beziehungen sowie der Bewältigung von Krisen und Konflikten
  • bei der Nutzung von Bus und Bahn sowie der Orientierung in der Umgebung
  • beim Umgang mit Ämtern und Behörden
  • bei Arbeit und Freizeit

Kontakt

Zentraler Sozialdienst für die Kreise Minden-Lübbecke und Kreise Herford

Stellenausschreibungen