Wohnen in Gemeinschaft

Umfassende Unterstützung für Menschen mit Behinderung bieten besondere Wohnformen. Für die einen ist es ein Zwischenschritt zur eigenen Wohnung, für andere eine lebenslange Perspektive.

Die Diakonische Stiftung Wittekindshof bietet in einzelnen Stadteilen Hernes eine große Auswahl an spezialisierten Wohnformen in kleinen Wohngemeinschaften oder Wohngruppen an. Das Leben in gemeinschaftlichen Wohnformen, ehemals Stationär Unterstütztes Wohnen, orientiert sich immer an den Wünschen und Bedürfnissen des Einzelnen. 

In den jeweiligen Wohnhäusern wird das Wohnumfeld ein Ort zum Wohlfühlen. Die Menschen mit Behinderung erleben persönliche Nähe, Zuwendung und Sicherheit. Jeder soll erleben: So wie ich bin, bin ich angenommen.

Kontakt

René Lehringer

Ressort 4
Zentraler Sozialdienst Region Mitte/Rhein-Ruhr

Freiligrathstraße 19
44623 Herne

PWS in Herne

Das Prader-Willi-Syndrom (PWS) ist eine seltene genetische Behinderung. Typisch hierfür sind herausforderndes Verhalten, eine Intelligenzminderung (kognitive Beeinträchtigung), angeborene Esssucht und körperliche Besonderheiten. Der Wittekindshof entwickelt seit 1998 spezialisierte PWS-Angebote. 

In Herne wurde 2008 die erste PWS-Wohngruppe im Ruhrgebiet eröffnet. Im Wohnhaus am Emsring wohnen Frauen und Männer mit dem Prader-Willi-Syndrom in drei kleineren Wohnbereichen. In der Mont-Cenis-Straße gibt es zurzeit eine Wohngemeinschaft für zehn erwachsene Menschen mit PWS. Im Bau befindet sich die besondere Wohnform für zwölf erwachsene Menschen mit PWS. Die Begleitung und Unterstützung erfolgt unter einer pädagogisch-psychologischen Schwerpunktsetzung mit einem besonderen Augenmerk auf die Entwicklung der sozialen Fähigkeiten, der Selbststeuerungskompetenzen sowie einer gesundheitsfördernden Lebensweise. 

Hilfen aus einer Hand

In gemeinschaftlichen Wohnformen leben Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammen. Die Begleitung erfolgt nach dem Grundsatz: So viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel Unterstützung wie nötig. Je nach individuellem Bedarf arbeitet der Wittekindshof mit entsprechenden Diensten und Angeboten vor Ort zusammen, um Pflege, Therapie und ärztliche Versorgung sicherzustellen. 

Alle Wohn- und Betreuungsangebote fördern die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Durch die Zusammenarbeit mit Werkstätten und anderen Arbeitgebern sowie Tagesstrukturierenden Angeboten wird allen Personen ein zweiter Lebensraum neben dem Wohnumfeld eröffnet. Übergänge zwischen verschiedenen Wohnformen werden ebenso wie der Auszug aus dem Elternhaus fließend gestaltet.

"EinBlick"

Standorte

Geschäftsbereich Wohnen 11

Bahnhofstraße 13
44623 Herne

Telefon: 02323 9192648

Zur Einrichtung

KIZ Herne

Freiligrathstraße 19
44623 Herne

Telefon: 02323 1480690

Zur Einrichtung

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Stellenausschreibungen