Wohnen und Assistenz in Gronau

Der Wittekindshof unterstützt Menschen mit und ohne Behinderung in Gronau. Eine wichtige Aufgabe der Diakonischen Stiftung ist es, für erwachsene Menschen mit Behinderung das passende Wohnumfeld in Gronau zu finden. Im gesamten Stadtgebiet finden sich gemeinschaftliche Wohnangebote, etwa in Wohnhäusern und Wohngemeinschaften für Menschen mit geistiger Behinderung, herausforderndem Verhalten oder psychischer Beeinträchtigung. 

Jedes Alter und jede neue Lebensphase zieht auch neue Bedürfnisse nach sich. Deshalb sind die Wittekindshofer Wohnangebote individuell anpassbar. In der eigenen Wohnung lässt sich ein möglichst selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen, mit der gewünschten Unterstützung im Alltag.

Alle Wohnangebote fördern die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Durch die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, Schulen, Werkstätten und anderen Arbeitgebern sowie Tagesstrukturierenden Angeboten wird allen Personen ein zweiter Lebensraum neben dem Wohnumfeld eröffnet. 

Ambulante Pflege und Hospizdienst

So lange wie möglich selbstständig zu sein, das ist besonders für kranke und hilfsbedürftige Menschen ein großer Wunsch. Der Ambulante Pflegedienst in Gronau unterstützt dabei. Die Mitarbeitenden des Wittekindshofer Hospiz- und Palliativdienstes betreuen Menschen auch in der letzten Lebensphase,

Kontakt

Zentraler Sozialdienst für Gronau und Ahaus

Standorte

Café KIZ

Kurt-Schumacher-Platz 1
48599 Gronau (Westfalen)

Telefon: 02562 719197

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

powered by Usercentrics Consent Management Platform