AusbildungFachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB)inklusive Ausbildung Sozialassistenz

Du möchtest Menschen mit Behinderung dabei unterstützen, am Arbeitsleben teilzunehmen? Dann lass dich zur Geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (gFAB) ausbilden. Zusätzlich erwirbst du den Abschluss Sozialassistent*in - Schwerpunkt Heilerziehung.

Ausbildung auf einen Blick

  • 2 Jahre Ausbildung
  • praxisintegrierte Ausbildung ( 1 Schultag  und mind. 15 Std. Praxis pro Woche)
  • Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 2.000,- € zzgl. Prüfungsgebühren von 175,- €.
  • Geprüfte Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung und staatlich geprüfte Sozialassistenz mit Schwerpunkt Heilerziehung
  • Mit bestandener Prüfung wird dir auch die Ausbildereignung zuerkannt.
  • Darüber hinaus kannst du die Fachoberschulreife erwerben.

Das erwartet dich

  • Eingliederungsprozesse und Teilhabe am Arbeitsleben personenzentriert gestalten
  • berufliche Bildungsprozesse personenzentriert gestalten
  • Arbeits- und Beschäftigungsprozesse sowie Arbeitsplätze personenzentriert gestalten
  • Kommunikation und Zusammenarbeit am Arbeitsplatz personenzentriert gestalten

Darüber hinaus liegt der Ausbildung der Bildungsplan „Staatlich geprüfte*r Sozialassistent*in – Schwerpunkt Heilerziehung“ des Landes Nordrhein- Westfalen zugrunde. Deshalb umfasst die theoretische Ausbildung auch Allgemeinbildende Inhalte wie Deutsch, Mathematik oder Englisch.

  • Du betreust und förderst Menschen mit Behinderung mit dem Ziel, die Erwerbsfähigkeit von Menschen mit Behinderung zu entwickeln.
  • Du beurteilst die individuellen Neigungen, Kompetenzen, Förder- und Entwicklungsbedarfe und bereitest Arbeitsprozesse vor, die dem Potenzial der Menschen entsprechen.
  • Du dokumentierst das Arbeits- und Sozialverhalten sowie Entwicklungsschritte und passt die Maßnahmen an.
  • Due unterstützt Menschen mit Behinderung beim Übergang in den allgemeinen Arbeitsmarkt, hilfst bei der Suche nach Beschäftigungsmöglichkeiten und begleitest die Eingliederung.
  • Möglichkeit, zwei anerkannte Abschlüsse zu erwerben
  • individuelle und intensive Betreuung in Ihrem Praxisfeld und bei den Projekten
  • inhaltliche Verbindung der Tätigkeitsbereiche Arbeit und Wohnen
  • praxisnahe Ausbildung

Das bringst du mit

  • Interesse an der Arbeit mit Menschen und Organisationstalent

  • einen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf sowie zu Ausbildungsstart eine Arbeits- oder Praktikumsstelle in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung oder Rehabilitationseinrichtung

Kontakt

Pascal TaturaBewerbermanagement

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen