Bauzeichnung: Wohnhaus für Menschen mit Behinderung Eingangsbereich
Im September 2017 war der erste Spatenstich für das neue Wohnhaus in Bönen. Die Fertigstellung ist für Ende 2018 geplant.
Bauzeichnung: Wohnhaus Bönen von hinten mit Terasse der Tagesstrukturierenden Angebote
Im Wohnhaus in Bönen sind separate Räume für Tagesstrukturierende Angebote im geschwungenen eingeschossigen Gebäudeflügel geplant.
  • Bönen
Zwei Freunde schauen in die Kamera
  • Holzwickede
Gottesdienst am Haus Weihestraße
Wohnhäuser an der Weihestraße in Löhne-Gohfeld
Drei Männer vor ihrem Wohnhaus.
Wohnhaus an der Werre-Straße in Löhne-Bahnhof
  • Löhne
Junger Mann legt in seinem Zimmer Kleidung zusammen
Eine alte Dame läuft mit Rollator auf dem Gelände des Annaheims in Gronau.
Zwei Männer stehen in der Zimmertür.
Ein älterer und ein jüngerer Mann gehen zusammen spazieren
Eine Frau schiebt einen jungen Mann in einem großen Rollstuhl.
Senior spielt Riesen Mensch-Ärgere Dich nicht.
Frau zeigt auf Ernährungspyramide
Mann hat Kopfhörer auf und liest die Bedienungsanleitung der Kopfhörer
Wohnhaus
Wohnhaus Wilhelmstraße in Bad Oeynhausen-Innenstadt
  • Bad Oeynhausen
  • Standorte
Ein Hip Hopper und ein Rollifahrer tanzen zusammen.
Ein Mädchen im Rollstuhl und eine Frau halten sich an den Händen und lachen
Frau strickt
Männer trainieren mit dem Fußball auf dem Sportplatz.
Ein mann mit Down Syndroim und eine Frau unterhalten sich.
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
Kind kocht ein Gericht
  • Bünde
  • Standorte
Mann mit Rollator vor einem Wohnhaus
Wohnhaus Bielefelder Straße 17 in Enger
Eine Frau sitzt in ihrem Zimmer auf dem Sofa - davor steht ihr Rollator.
Ein Mann vor seiner großen DVD-Sammlung in seinem Zimmer.
Fünf Männer und Frauen sitzen am Tisch zum Essen.
Ein Mann sitzt auf seinem Sofa, das vor einem Eckfenster steht.
  • Enger
  • Standorte
Ein junger Mann und eine junge Frau vor dem neuen Haus in Espelkamp Glatzer Garten.
Hauswohngemeinschaft Glatzer Garten, Espelkamp-Innenstadt
Senior sitzt zufrieden auf seiner Terrasse.
Wohnen am Hirschberger Weg, Espelkamp-Innenstadt
Frau hockt vor Kanninchenstall
Mann hat Stofftier in der Hand
Wohnen am Hirschberger Weg, Espelkamp-Innenstadt
Ein Mann schiebt einen anderen Mann im Rollstuhl in einer Parkanlage bei blauen Himmel und Sonneschein
Leben und Wohnen in Espelkamp-Benkhausen
Wohnhaus Schlossallee, Espelkamp-Benkhausen
Eine alte Dame auf ihrerer kleinen Terrasse mit einer Tomatenpflanze.
Hauswohngemeinschaft Glatzer Garten, Espelkamp-Innenstadt
  • Espelkamp
  • Standorte
Junge spielt mit Spielzeugauto
  • Hamm
  • Standorte
Eine Mitarbeiterin und eine Bewohnerin unterhalten sich in der Küche.
Wohnhaus Salzufler Straße in Herford
Mann im Sessel
Wohnen und Leben in der Bauvereinstraße in Herford
Eine junge Frau kauft zusammen mit einer Bekannten und ihrer Assistentin im Supermarkt ein.
Älterer Mann mit Down Syndrom in seinem Schalke 04 Zimmer.
Älterer Mann sitzt auf der Sessellehne in seinem Zimmer, an der Wand hängen Bilder aus seiner Heimat Vlotho.
Wohnhaus Salzufler Straße in Herford
Älterer Mann beim Computerspiel.
Älterer Herr deckt den Tisch für das Essen.
Wohnhaus Salzufler Straße in Herford
Drei Männer sitzen am Tisch und essen Obstsalat und trinken Kaffee.
Wohnhaus Salzufler Straße in Herford
  • Herford
  • Standorte
Junger Mann vor dem neuen Wohnhaus, vor dem noch eine Baustellenabsprerrung zu sehen ist.
Mitarbeiter und Frau lachen
Ein Mann legt Wäsche zusammen.
Ein junger Mann fährt Fahrrad in Garten.
SUW Herne Emsring
Mann packt seinen Koffer
Ein Mann hält eine Frau im Arm.
  • Herne
  • Standorte
Mann kocht
Frau und Mann rechnen zusammen
Wohnhaus am Zollamt in Lübbecke
Frau kauft Radischen im Supermarkt
Junge Frau hängt Wäsche ab und legt sie zusammen.
  • Lübbecke
  • Standorte
Frau fährt mit ihrem Rollstuhl im Garten.
Eine junge Frau trommelt im Garten auf einem großen pinken Ball
Frau räumt Spühlmaschine aus
Mann spielt Schlagzeug
  • Minden
  • Standorte
Zwei Männer im Gespräch
Mann mit starker Brille am Schreibtisch mit Lego, Zeitungen und Schreibblock.
Junge Frau umarmt ältere Dame
Seniorin beim Kaffee Trinken
Eine Seniorin spricht mit einem Mitarbeiter über Geld und den Einkauf.
  • Rahden
  • Standorte
Hans-Reitze-Haus in Bottrop
Frau (Mitarbeiterin) sitzt mit Jungen auf Sofa
Mann räumt Spühlmaschine ein
Mann sitz am Schreibtisch mit Spielzeugbagger in der Hand
Ein neues Wohnhaus für Menschen mit Behinderung mit zwei Etagen.
Hermann-Schneider-Haus in Bottrop-Boy.
  • Bottrop
  • Standorte
  • Vlotho
Jugendlicher im Fußball-Trikot steht draußen vor dem Haus
Jugendlicher im Rollstuhl sitzt im Garten
Eine Frau sitzt auf einem schwarzen Sofa im Wohnzimmer.
Ein älterer Herr geht mit einem Therapiehund und Assistentin spazieren.
  • Gronau

Stationäres Wohnen mit umfassender Unterstützung

Umfassende Unterstützung für Menschen mit Behinderung, seelischer Erkrankung oder psychischer Beeinträchtigung bietet das Stationär Unterstützte Wohnen (SUW). Für die einen ist es ein Zwischenschritt zur eigenen Wohnung, für andere eine lebenslange Perspektive.

Die Diakonische Stiftung Wittekindshof bietet im Stationär Unterstützten Wohnen eine große Auswahl an Wohnformen für jedes Lebensalter in kleinen Wohngemeinschaften oder Wohngruppen. Stationär Unterstütztes Wohnen orientiert sich an den Wünschen und Bedürfnissen des Einzelnen.

Das Wohnumfeld wird als Ort zum Wohlfühlen gestaltet. Kinder, Jugendliche und Erwachsene erleben menschliche Nähe, Zuwendung und Sicherheit. Jeder  soll erleben: So wie ich bin, bin ich angenommen.

Ostwestfalen, Münsterland und Ruhrgebiet

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Menschen in jedem Alter mit

  • mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Lernbehinderung
  • seelischer Erkrankung oder psychischer Beeinträchtigung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

Bad Oeynhausen

  • Bad Oeynhausen

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Bad Oeynhausen

Spezialisiertes Wohnangebote für Erwachsen mit:

  • Bad Oeynhausen

Bad Oeynhausen-Volmerdingsen

In Volmerdingsen befindet sich das Wittekindshofer Gründungsgelände mit vielfältigen Angeboten für Menschen mit Behinderung in jedem Alter und allen Lebensbereichen auch mit hohem und spezialisiertem Unterstützungbedarf.

  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen

Spezialisierte Wohnangebote für Menschen mit:

  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen

Bönen

Im Kreis Unna haben die Diakonische Stiftung Wittekindshof und die Evangelische Perthes-Stiftung e.V. die gemeinsame Tochterfirma Lebensräume gestalten gGmbH (Lege) gegründet.

  • Bönen

Die Lege plant in Bönen den Bau eines Wohnhauses für

  • Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Im Wohnhaus werden auch Menschen leben, die zusätzlichen Unterstützungbedarf haben durch

  • chronische Erkrankungen
  • Pflegebedarf
  • Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • herausforderndes Verhalten (verursacht durch psychische Erkrankungen, ADHS, Demenz).
  • Bönen
  • Bönen

Als ergänzende Angebote werden zur Verfügung stehen

  • Bönen

Bottrop

In Bottrop haben die Diakonische Stiftung Wittekindshof und das Diakonische Werk Gladbeck-Bottrop Dorsten die gemeinsame Tochtergesellschaft SeLe, Selbstbestimmte Lebensräume für Menschen mit Behinderung, als gemeinnützige GmbH gegründet.

  • Bottrop

Die SeLe bietet in Bottrop stationäres Wohnen an für

  • Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • chronische Erkrankungen (wie Epilepsie)
  • Pflegebedarf
  • Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • herausforderndes Verhalten (verursacht durch psychische Erkrankungen, ADHS, Demenz).
  • Bottrop
  • Bottrop

Ergänzende Angebote:

  • Bottrop

Bünde

  • Bünde
  • Standorte

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch 

  • Bünde

Spezialisierte Wohnangebote für

  • Bünde

Enger

  • Enger
  • Standorte

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Enger

Espelkamp mit Benkhausen

  • Espelkamp

Stationäre Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch 

  • Espelkamp

Spezialisierte Wohnangebote für Frauen und Männer mit:

  • Espelkamp

Gronau

  • Gronau

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

  • mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Gronau

Hamm

Der Wittekindshof bietet in Hamm stationäre Wohnangebote im Rahmen der Behindertenhilfe sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Neubau für Erwachsene ist in Planung.

  • Hamm

Stationäres Wohnen für: 

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderung
  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung (in Planung)

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch 

  • chronische Erkrankungen (wie Epilepsie, Adipositas)
  • Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • Pflegebedarf
  • herausforderndes Verhalten (verursacht durch seelische oder psychische Erkrankungen, ADHS, Trauma, erworbener Hirnschädigung).
  • Hamm

Spezialisierte Wohnangebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit:

  • Hamm

Ergänzende Angebote:

  • Hamm

Herford

  • Herford

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) an für:

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Frauen und Männer mit oder psychischer Beeinträchtigung (Eröffnung des Wohnhauses Clarenstraße im Mai 2017)

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Herford

Herne

  • Herne

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung
  • Kinder und Jugendliche mit geistiger und mehrfacher Behinderung (ab Sommer 2017).

Einige Menschen Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Herne

Spezialisierte Wohnangebote bietet der Wittekindshof in Herne für Frauen und Männer mit

  • Herne

Ergänzende Angebote:

  • Herne

Holzwickede

Im Kreis Unna haben die Diakonische Stiftung Wittekindshof und das Evangelische Perthes-Werk die gemeinsame Tochterfirma Lebensräume gestalten gGmbH (Lege) gegründet.

  • Holzwickede

Die Lege plant den Bau eines Wohnhauses für

  • Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Im Wohnhaus werden auch Menschen leben, die zusätzlichen Unterstützungbedarf haben durch

  • chronische Erkrankungen
  • Pflegebedarf
  • Autismus-Spektrum-Störungen (ASS)
  • herausforderndes Verhalten (verursacht durch psychische Erkrankungen, ADHS, Demenz).
  • Holzwickede
  • Holzwickede

Als ergänzende Angebote werden zur Verfügung stehen

  • Holzwickede

Löhne

  • Löhne

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Menschen in jedem Alter mit

  • geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Löhne

Spezialisierte Wohnangebote für

  • Löhne

Lübbecke mit Nettelstedt

  • Lübbecke

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für:

  • Frauen und Männer mit geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Lübbecke

Spezialisierte Wohnangebote für Frauen und Männer mit:

  • Lübbecke

Minden

  • Minden

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Menschen mit

  • geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Minden

Rahden

  • Rahden
  • Standorte

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Menschen in jedem Alter mit

  • geistiger und mehrfacher Behinderung.

Einige Menschen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Rahden

Vlotho

  • Vlotho

Stationär Unterstütztes Wohnen (SUW) für Frauen und Männer mit

  • geistiger und mehrfacher Behinderung

Einige Personen haben zusätzlichen Unterstützungsbedarf durch

  • Vlotho

Hilfen aus einer Hand

Im stationären Wohnen leben Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten zusammen. Die Begleitung erfolgt nach dem Grundsatz: So viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel Unterstützung wie nötig. Je nach individuellem Bedarf bietet der Wittekindshof aus einer Hand ärztliche Versorgung, Pflege, Therapie und psychologische Beratung oder arbeitet mit entsprechenden Diensten und Angeboten vor Ort zusammen. 

Alle Wohnangebote fördern die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Durch die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, Schulen, dem Berufsbildungswerk, Werkstätten und anderen Arbeitgebern sowie Tagesstrukturierenden Angeboten wird allen Personen ein zweiter Lebensraum neben dem Wohnumfeld eröffnet. Übergänge zwischen verschiedenen Wohnformen werden ebenso wie der Auszug aus dem Elternhaus fließend gestaltet.

Michael Pecher Aufnahmekoordination

Haben Sie Fragen?

Michael Pecher
Diplom-Psychologe
Aufnahmekoordination

Wittekindshof
Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen
Telefon: (05734) 61-10 77
E-Mail: aufnahme@wittekindshof.de

Michael Pecher Aufnahmekoordination

Haben Sie Fragen?

Michael Pecher
Diplom-Psychologe
Aufnahmekoordination

Wittekindshof
Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen
Telefon: (05734) 61-10 77
E-Mail: aufnahme@wittekindshof.de

E-Mail senden
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
  • Löhne
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
  • Löhne
  • Gronau
Burkhard Hielscher

Haben Sie Fragen?

Diakon Burkhard Hielscher
Geschäftsbereichsleitung

Wittekindshof
Breslauer Straße 54
32339 Espelkamp
Telefon: (05772) 200 49 55
E-Mail: burkhard.hielscherDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde

E-Mail senden
  • Espelkamp
  • Lübbecke
  • Rahden
  • Espelkamp
  • Lübbecke
  • Rahden

Haben Sie Fragen?

Diakon Andreas Ritter
Geschäftsbereichsleitung

Wittekindshof
Lübbecker Straße 5
32584 Löhne
Telefon: (05732) 682 47 11
E-Mail: andreas.ritterDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde

E-Mail senden
  • Bünde
  • Enger
  • Bünde
  • Enger

Haben Sie Fragen?

Diakon Alwin Rüter
Geschäftsbereichsleitung SoLe

Wittekindshof
Bismarckstraße 10
32545 Bad Oeynhausen
Telefon: (05731) 153 28-10
E-Mail: alwin.rueterDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde

E-Mail senden
  • Bad Oeynhausen
  • Herford
  • Vlotho
  • Bad Oeynhausen
  • Herford
  • Vlotho
  • Herne
  • Bottrop
  • Hamm

Haben Sie Fragen?

Diakon Hartmut Wloka
Geschäftsführung

Lebensräume gestalten gGmbH (Lege)
Ritterstraße 28
59065 Hamm
Telefon: (02381) 307 47-10
E-Mail: hartmut.wlokaDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde

E-Mail senden
  • Bönen
  • Holzwickede
  • Bönen
  • Holzwickede
  • Minden
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
  • Bünde
  • Gronau
  • Hamm
  • Herne
  • Bad Oeynhausen
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
  • Bünde
  • Enger
  • Espelkamp
  • Gronau
  • Hamm
  • Herford
  • Herne
  • Löhne
  • Lübbecke
  • Minden
  • Rahden
  • Vlotho
  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen
  • Bünde