Männer und Frau fahren Fahrrad (Tandem)
Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Stiftung Oikos

"Die Stiftung Oikos. Menschen Heimat geben" ist eine rechtlich selbstständige Förderstiftung. Sie ist als unmittelbar gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Stiftung anerkannt. Ihr Ziel ist vor allem, langfristig Finanzmittel zur Verfügung zu stellen, um die diakonische Arbeit mit Menschen mit Behinderung nachhaltig zu sichern.

Den Vorstand der Stiftung Oikos bilden der Vorstandssprecher der Diakonischen Stiftung Wittekindshof Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke sowie der kaufmännische Vorstand Marco Mohrmann.

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Diakonische Dienstleistungsbetriebe Wittekindshof (DDW)

Die Diakonische Dienstleistungsbetriebe Wittekindshof GmbH ist ein 100-prozentiges Tochterunternehmen der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Erstes Arbeitsfeld ist die Zentralküche Wittekindshof in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen, die Gemeinschaftsverpflegung und den Partyservice Hofgenuss anbietet.

Die gemeinnützige Gesellschaft ist Mitglied im Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe und wird als Integrationsunternehmen geführt, um Menschen mit Behinderung Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen.

Geschäftsführer: Diakon Reiner Breder
Prokurist: Diakon Stephan Miegel

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Lebensräume gestalten (Lege)

Die Lebensräume gestalten gGmbH (Lege) ist eine Kooperation der Evangelischen Perthes-Stiftung und der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Gegründet wurde die Gesellschaft, um Versorgungslücken bei Wohnangeboten für Menschen mit Behinderung im Kreis Unna zu schließen. Konkret sind zurzeit zwei Wohnhäuser mit jeweils 24 Einzelzimmern in Bönen und Holzwickede in Planung.

Beide Diakonieträger stellen jeweils einen Geschäftsführer:
Christoph Mertens (Perthes-Stiftung), Hartmut Wloka (Wittekindshof)

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Selbstbestimmte Lebensräume (SeLe)

Die Selbstbestimmt Leben gGmbH (SeLe) ist eine Kooperation des Diakonischen Werkes Gladbeck-Bottrop-Dorsten e.V. und der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Gegründet wurde die Gesellschaft, um gemeinsam Unterstützungsangebote für Menschen mit Behinderung im mittleren Ruhrgebiet zu entwickeln.

Beide Diakonieträger stellen jeweils einen Geschäftsführer:
Klaus Schmitz (Diakonisches Werk Gladbeck-Bottrop-Dorsten), Bernd Samson (Wittekindshof)

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Fachhochschule der Diakonie (FHdD)

Die Fachhochschule der Diakonie (FHdD oder FH Diakonie) ist eine private kirchliche Hochschule mit zurzeit knapp 800 Studierenden. Sie wurde im Jahr 2006 gegründet, um Nachwuchs an Fach- und Führungskräften in Sozial- und Gesundheitsberufen wissenschaftlich auszubilden oder berufsbegleitend weiterzubilden. Die Diakonische Stiftung Wittekindshof ist neben den verschiedenen Teilen der v. Bodelschwinghschen Stiftungen als Hauptgesellschafter einer der vier großen Träger der Hochschule.

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Sportverein DSW e.V.

Der Sportverein (SV) DSW e.V. wurde im Jahr 2007 gegründet. Durch seine Angebote hat er eine große Nähe zur Diakonischen Stiftung Wittekindshof, ist aber rechtlich ein selbstständiger und unabhängiger Verein. Das Hauptziel des Vereins liegt darin, die Teilnahme am Sport für alle Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt hierbei im Bereich Rehasport.
Die 1. Vorsitzende des Vereins ist Marie-Luise Fels.

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Beschäftigungs- und Betreuungsförderungsgesellschaft Wittekindshof mbH (BeBeWi)

Menschen auf den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren, ist Ziel der BeBeWi. Sie bietet Personalvermittlung und Qualifizierungsmaßnahmen. Die Gesellschaft wurde 2005 gegründet. Die Diakonische Stiftung Wittekindshof ist der alleiniger Gesellschafter. Geschäftsführerin ist Elke Ruthenkolk.

Leichte Sprache ist: Aus Leichte Sprache einschaltenLeichte Sprache einschalten

Eltern-Selbsthilfe-Gruppe Bad Oeynhausen e.V. (ESG)

Die Eltern-Selbsthilfe-Gruppe Bad Oeynhausen e.V. (ESG) ist Träger der Kindertagesstätte Spatzennest. Im Dezember 1993 gründeten engagierte Eltern den Verein sowie die Kindertagesstätte für mittlerweile 90 Kinder in Bad Oeynhausen. Die Diakonische Stiftung Wittekindshof ist Mitglied des Vereins. Diakon Reiner Breder ist 1. Vorsitzender. Der Verein betreibt das Familienzentrum Wittekindshof Spatzennest in Bad Oeynhausen-Eidinghausen.