Ein Portrait der Mitarbeiterin Astrid Kroneberg.

"Unterstützung geben, wo es nötig ist"

Astrid Kroneberg feiert 25-jähriges Dienstjubiläum beim Wittekindshof

Bad Oeynhausen (JP). Astrid Kroneberg aus Bad Oeynhausen feiert an diesem Mittwoch, 1. Januar 2020, ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Die Wersterin absolvierte bereits ihre Ausbildung zur Krankenschwester beim Wittekindshof. 16 Jahre lang war sie im Haus Bethanien auf dem Gründungsgelände in Volmerdingsen tätig und hat schwerstmehrfachbehinderte Männer und Frauen unterstützt. Seit 2016 arbeitet die Jubilarin im benachbarten Marienheim, in dem 18 Menschen zwischen 43 und 85 Jahren mit unterschiedlichen Unterstützungsbedarfen leben. "Ich liebe es, Menschen in ihrem Alltag zu begleiten und Unterstützung zu geben, da wo es nötig ist", erklärt Astrid Kroneberg, die gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten in Werste wohnt und einen erwachsenen Sohn hat, der mit seiner Frau in Mexico-City lebt.