Zwei Rollstuhlfahrer mit schwerstmehrfach Behinderung fahren mit einer Mitarbeiterin durch einen Parcours.
Rolli-Rennen auf dem Bobby-Car-Parcours: Kai Tielking (von links), Dagmar Fuchs und Carmen Braun nutzen eine ruhige Minute und fahren um die Wette.
Ein kleines Mädchen malt im Kunstatelier mit ihren Eltern ein Bild.
Mutter Sarah, Tochter Emma und Vater Dennis Mierke besuchen zum ersten Mal das Wittekindshofer Jahresfestival und sind begeistert. Im Kunstatelier fertigen sie ein Abpausbild mit Wachsmalstiften an.
Ein Trike-Fahrer, dem viele andere folgend und Zuschauer, die diese Ausfahrt fotografieren.
Etwa 150 Motorräder, Trikes, Gespanne und Quads sind gemeinsam mit Beifahrern auf zur großen Ausfahrt durch den Bad Oeynhausener Norden gestartet.
Ein Mann nimmt auf einem Flohmarkt seine Frau in den Arm.
Hildegard Eichel und ihr Lebensgefährte Karl-Hermann Gasser drehen eine Runde über den Flohmarkt auf dem Jahresfestival.
Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof spielt beim Gottesdienst zum Jahresfestival im vollen Festzelt.
Mehr als Menschen mit und ohne Behinderung sind zum Festgottesdienst zum Jahresfestival 2019 der Diakonischen Stiftung Wittekindshof gekommen. Der Posaunenchor der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof sowie weitere Bläser begleiten den Gottesdienst musikalisch.
Ein Gospelchor unterstützt seinen Gesang mit Gebärden.
Die Sängerinnen und Sänger der Gospelchöre Joyful Voices und Joyful Gospels singen im Festgottesdienst zu Beginn des Jahresfestivals das Lied "Suche den Frieden" auch in Gebärden.
Ein kleiner Junge im Rollstuhl bastelt mit seiner Schwester ein Steckenpferd.
Der fünfjährige Paul bastelt mit seiner Schwester Wiebke in den Wittekindshofer Werkstätten an der Sonnenbrede ein Steckenpferd.
Trialfahrer manövrieren ihre Bikes über Baumstämme und Betonrohre.
Zentimetergenaues Manöver: Die Trialfahrer des MSC Wüsten balancieren auf Holzstämmen und Betonröhren.
Ein kleines Mädchen beklebt mit einer Frau einen Wurfbecher.
Gemeinsam mit Anja Schäfer (links) bastelt die kleine Lia einen Wurfbecher. Sie sucht sich Elsa und ein Einhorn sowie ganz viel Glitzer als Verzierung aus.
Ein Trike mit Hintermann, dem viele weitere Fahrer folgen.
Etwa 150 Motorräder, Trikes, Gespanne und Quads sind gemeinsam mit Beifahrern auf zur großen Ausfahrt durch den Bad Oeynhausener Norden gestartet.

Heiße Reifen und kalte Cocktails

Wittekindshofer Jahresfestival lockt mehrere tausend Besucher nach Volmerdingsen

Bad Oeynhausen-Volmerdingsen (JP). "Wir sind das erste Mal hier und finden es klasse", sagt Sarah Mierke, die mit ihrem Mann Dennis und Tochter Emma im Wittekindshofer Kunstatelier ein Abpausbild mit Wachsmalstiften anfertigt. "Wir waren aber auch schon in der Werkstatt und haben ein Steckenpferd, Badebomben und Duftsäckchen gemacht", sagt die Mutter. Neben Familie Mierke haben am vergangenen Sonntag mehrere tausend Besucher die vielen Angebote auf dem Jahresfestival der Diakonischen Stiftung Wittekindshof genutzt und sich einen schönen Sonntag gemacht.

800 Gäste beim Festgottesdienst

Bereits zum Festgottesdienst zur Eröffnung des Jahresfestivals, den der theologische Vorstand Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke hielt, waren mehr als 800 Menschen mit und ohne Behinderung ins das große Zelt auf dem Wittekindshofer Gründungsgelände in Volmerdingsen gekommen. Musikalisch gestaltet wurde er vom Posaunenchor der Kirchengemeinde Volmerdingsen-Wittekindshof sowie weiteren Bläsern, den Gospelchören Joyful Gospels aus Schnathorst und Joyful Voices aus Löhne-Siemshof sowie dem Wittekindshofer Erlöserchor. Beschwingt von guten Worten und erfüllender Musik verteilten sich die Gottesdienstbesucher im Anschluss schnell auf dem Festgelände.

20 Jahre sind die Stammtische der Biker-Union dabei

Heiß begehrt bei Menschen mit und ohne Behinderung, Jung und Alt, Frau und Mann - und das seit 20 Jahren - sind in jedem Jahr die Rundfahrten mit Motorrädern, Quads, Trikes und Gespannen. Von Anfang an und mit viel Herzblut bei der Sache sind die Stammtische Bielefeld und Löhne der Biker-Union. Marco Mohrmann, kaufmännischer Vorstand des Wittekindshofs und selbst leidenschaftlicher Motorradfahrer, bedankte sich offiziell bei den Bikern für die 20 Jahre der Verbundenheit und des Engagements und überreichte den Verantwortlichen Merci-Schokolade für alle Fahrer und Fahrerinnen.

Rolli-Rennen auf dem Bobby-Car-Parcours

Gas gegeben wurde aber nicht nur mit mehr als 100 PS: In den Wittekindshofer Werkstätten an der Sonnenbrede konnte auf Bobby Cars um die Wette gefahren werden. Mitarbeiterin Dagmar Fuchs nutzte gemeinsam mit Kai Tielking und Carmen Braun die Gunst einer ruhigen Minute und drehte ein Rolli-Rennen auf dem Parcours aus Materialkisten, bunten Bändern, Pflanzen und Planen. Auf einem ganz anderen Parcours waren die Trialfahrer des MSC Wüsten unterwegs. Auf Holzstämmen und Betonröhren manövrierten sie ihre Maschinen auf Vorder- und Hinterachse zentimetergenau. Die Zuschauer staunten nicht schlecht.

Chillen im Park

Wer es etwas weniger actionreich mochte, gönnte sich einen erfrischenden alkoholfreien Cocktail, vegane Falafel, frischen Erdbeerkuchen, süße Waffeln oder deftige Erbsensuppe, Bratwurst oder Pommes, schnappte sich wahlweise einen Schatten- oder Sonnenplatz und genoss das abwechslungsreiche Bühnenprogramm im Park mit Tanz, Rock- und Popmusik, ließ sich von den Straßenkünstlern unterhalten oder traf Kollegen und Kolleginnen wieder, sprach mit Bewohnern und Bewohnerinnen oder trank einen Kaffee mit Bekannten und Verwandten.

Zahlreiche Mitmach- und Bastelangebote

Aber auch in der Fotobox der Freiwilligenzentrale des Wittekindshofs, beim Bogenschießen, auf dem Flohmarkt, der Hüpfburg, dem Riesenmemory draußen und den vielen Spiel- und Mitmachangeboten in der Werkstatt tummelten sich die Massen. Wer schnell von A nach B kommen wollte oder eine Runde über das Gelände drehen wollte, stieg an einer der vielen Haltestellen in die Elektrobahn Minna ein. In einem Oldtimerbus aus den 1950er Jahren informierten sich Quer- und Wiedereinsteiger, Fachkräfte und Schüler über die beruflichen Möglichkeiten bei der Diakonischen Stiftung Wittekindshof.

Der Termin für das nächste Jahresfestival steht natürlich schon fest: Gefeiert wird wieder am 7. Juni 2020.