Ein Portrait der Mitarbeiterin Delia Klöpper.

"Glückliche und zufriedene Kinder sehen"

Delia Klöpper feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum beim Wittekindshof

Ahaus/Gronau (JP). Delia Klöpper aus Gronau feiert an diesem Samstag, 21. September, ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Die Jubilarin absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Erzieherin am Berufskolleg Canisiusstift in Ahaus und ein Anerkennungsjahr bei der Stadt Gronau, bevor sie im September 1994 eine Krankheitsvertretung im damaligen Friedrich-Fröbel-Kindergarten in Ahaus antrat. Anschließend erhielt sie eine Festanstellung, übernahm 1996 eine Gruppenleitung und ist seit 1999 stellvertretende Leitung des Kindergartens. 2007 übernahm die Diakonische Stiftung Wittekindshof den Fröbel-Kindergarten. Heute spielen und lernen 44 Jungen und Mädchen gemeinsam im Familienzentrum Wittekindshof-Asternweg.

"Ich schätze die individuelle Arbeit mit Menschen, insbesondere mit Kindern mit und ohne Behinderung. Jeden Tag aufs Neue glückliche und zufriedene Kinder zu sehen, macht meine Arbeit aus. Ich mag die gute Zusammenarbeit mit meinen Kolleginnen im Team und auch den Eltern", sagt die Jubilarin, die verheiratet ist und eine 15-jährige Tochter hat.