"Jeder Tag ist anders" , Gronau und Ahaus

Weitere Meldungen ansehen:

Gronau/Ahaus (JP). Anja Bron aus Gronau feiert am Freitag, 8. Januar, ihr 25-jähriges Dienstjubiläum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Die gelernte Erzieherin unterstützt Frauen und Männer mit Behinderung im neu entstandenen Wohnhaus in Ahaus.

25 Männer und Frauen zwischen 20 und 65 Jahren nutzen das Wohnangebot an der Arnoldstraße. Im Herbst 2019 zogen sie nach und nach in den modernen Klinkerbau ein.

Die Jubilarin erlernte den Beruf der Erzieherin am Berufskolleg in Stadtlohn und kam direkt nach ihrem erfolgreichen Abschluss zum Wittekindshof. Mehr als 20 Jahre lang war Anja Bron in einem der Annaheime in Gronau tätig, in dem Frauen und Männer mit Behinderung sowie stark herausforderndem Verhalten und teilweise hohem Pflegebedarf leben.

Arbeit neu entdecken

Als Mitarbeitende für das neue Wittekindshofer Wohnhaus in Ahaus gesucht wurden, entschied sie sich, noch einmal den Einsatzort zu wechseln. "Ich wollte nach so langer Zeit im Annaheim 3 einfach etwas Neues ausprobieren und meine Arbeit neu entdecken“, erklärt Bron. Es sei spannend gewesen, mitzuerleben, wie das Mitarbeitenden-Team und die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses zusammenfinden. Ihre Unterstützungsbedarfe seien sehr unterschiedlich.

"Mir gefällt an meiner Arbeit, dass jeder Tag anders ist. Es gibt immer neue Herausforderungen. Und die Menschen, die wir unterstützen, begegnen einem immer so positiv – auch wenn man selbst vielleicht einen schlechten Tag hat. Das ist toll.“