Stellvertretende Bereichsleitung (m/w/d) für das Intensiv Ambulante Wohnen

Stellvertretende Bereichsleitung (m/w/d) für das Intensiv Ambulante Wohnen

Vollzeit (39 Std.), ab dem 01.05.21, Bewerbungen bis 25.04.2021

Das ambulante Wohnangebot richtet sich an 11 erwachsene Menschen mit einer Doppeldiagnose (geistige Behinderung und psychische Verhaltensauffälligkeiten) verbunden mit einem hohen Verselbstständigungspotential. Die Klient*innen leben in acht Einzelappartements und einer Wohngemeinschaft; dazu kommt eine Einzelwohneinheit. Die Arbeit in diesem Bereich gründet sich auf einem flexiblen, individuell angepassten Assistenzangebot, welches es den dort lebenden Menschen ermöglicht, auch mit einem höheren Hilfebedarf alleine in einer eigenen Wohnung zu leben. Die inhaltliche Arbeit orientiert sich an der Fachkonzeption „Menschen mit herausfordernden Verhaltensweisen“, der Konzeption des Geschäftsbereiches Wohnen II - SoLe, welche weitestgehend Selbstbestimmung und Autonomie der Klient*innen zum Ziel hat und an der Fachkonzeption „Ambulant Unterstütztes Wohnen“ für Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung.

Ihre Aufgaben:

  • Aktive Unterstützung der Klient*innen in Form von Assistenz, Beratung und Anleitung
  • Dokumentation, Entwicklung und Sicherung eines individuellen und bedarfsgerechten Unterstützungssettings
  • Vernetzung im sozialen und räumlichen Umfeld der Klient*innen

Ihr Profil:

  • 3jährige pädagogische oder pflegerische Fachausbildung oder abgeschlossenes Studium der Heil- oder Sozialpädagogik
  • Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit geistigen und psychischen Behinderungen sowie in der ambulanten Unterstützung
  • Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, hohe Flexibilität und bedarfsorientierte Dienstgestaltung
  • Fähigkeit zu Selbst- und Fremdreflexion, eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten
  • Sicherheit im Umgang mit EDV
  • Bereitschaft, sich auf persönliche Lernprozesse u.a. über Fort- und Weiterbildungen einzulassen
  • Ausgeprägte soziale Werteorientierung und Identifikation mit dem Handlungsleitenden Bild und den Zielen der DSW

Wir bieten:

  • Unbefristete Arbeitsvertrag
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD 
  • Jahressonderzahlung
  • 36 Tage Urlaub in der 6-Tage-Woche
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km
  • Mitarbeiterrabatte (z. B. für zahlreiche Online-Shops)
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

Weitere Informationen

Wir freuen uns auf ihre Bewerbung bis zum 25.04.2021 an: bewerbung(at)wittekindshof.de oder
Wittekindshof – Diakonische Stiftung für Menschen mit Behinderungen
Zur Kirche 2, 32549 Bad Oeynhausen.

Rückfragen beantworten Ihnen gerne: A. Rüter (Geschäftsbereichsleitung) 05731/1532810 & 0178/2808312 und S. Kulka (Fachstab)  05731/1532814 & 0178/2808313

 

Haben Sie Fragen?

Pascal Tatura Bewerbermanagement

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen