Geschäftsbereichsleitung (m/w/d) für den Bereich Arbeit in Gronau

Geschäftsbereichsleitung (m/w/d) für den Bereich Arbeit in Gronau

Vollzeit (39 Std.), ab sofort, Bewerbungen bis 28.02.2021

Innerhalb des Geschäftsbereichs Arbeit Gronau bieten die Wittekindshofer Werkstätten an 4 Standorten ca. 280 Menschen mit Behinderungen oder psychischen Erkrankungen, Qualifizierungs- und Arbeitsangebote an. Die Angebote zur Teilhabe am Arbeitsleben richten sich nach den individuellen Fähigkeiten, Wünschen und Zielen der Personen. Eine Zentralküche sowie ein Haustechnik-Servicebereich gehören ebenfalls zu dem Geschäftsbereich.

Die Arbeitsangebote orientieren sich an den Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarktes. Der Auftrag zur Förderung des Übergangs auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wird innerhalb des Geschäftsbereichs durch eine konsequente Ausrichtung der entsprechenden Angebote umgesetzt. Innerhalb des Geschäftsbereichs existiert ein gut ausgebautes Angebotsfeld zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit einem erhöhten Unterstützungsbedarf.

Die Bildungs- und Qualifizierungsangebote lehnen sich stringent an Ausbildungsrahmenpläne an. Ein curriculares Qualifizierungssystem schafft den verlässlichen Standard.

Der Geschäftsbereich ist im Sozialraum Gronau/Epe mit den Akteuren der beruflichen Rehabilitation sehr gut vernetzt und versteht sich im Produktionsbereich als Partner der regionalen Wirtschaft.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche und strategische Führung des Angebots „Teilhabe am Arbeitsleben“ am Standort Gronau im Rahmen des Assistenz-, Teilhabe- und Produktionsprozesses
  • Verantwortung für das Angebots-, Personal- und Budgetprofil
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs auf der Grundlage der Anforderungen, die sich aus dem BTHG für den Bereich ergeben
  • Vertretung und Darstellung der Einrichtung im Sozialraum und den Netzwerken der beruflichen Rehabilitation, bzw. Netzwerken der regionalen Arbeitgeber
  • Enge Zusammenarbeit mit den gewählten (Werkstattrat) oder gesetzten Gremien (Leitungskonferenzen) und Teams innerhalb des Geschäftsbereichs und der Trägerstrukturen

Ihr Profil:

  • Eine abgeschlossene Hoch-/Fachhochschulausbildung oder vergleichbare Qualifikation im pädagogischen, betriebswirtschaftlichen oder technischen Bereich
  • Eine Sonderpädagogische Zusatzqualifikation für Führungskräfte (entsprechend der Anforderungen nach § 9 (2) WVO) oder die Bereitschaft, diese nachzuholen
  • Mehrjährige Berufserfahrungen in der Führung und Entwicklung von Teams im Bereich der WfbM oder anderen Angebotsfeldern der Eingliederungshilfe
  • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse
  • Hohes Maß an Selbständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Durchsetzungsvermögen und Loyalität

Wir bieten:

  • Einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Vergütung nach AVR DD
  • Jahressonderzahlung
  • 30 Tage Urlaub in der 5-Tage-Woche
  • Beteiligung an Umzugskosten ab 50 Km
  • Mitarbeiterrabatte (z.B. für zahlreiche Online-Shops)
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Weitere Informationen

Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Bleiber unter (02562) 916300 oder Herr Breder unter (05734) 61-1038.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 28.02.2021 an: bewerbung(at)wittekindshof.de oder
Diakonische Stiftung Wittekindshof
Ressort 6
Landgrafenstr. 21, 48599 Gronau.

Haben Sie Fragen?

Pascal Tatura Bewerbermanagement

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen