Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau

Krankenschwester misst Blutdruck bei Senior

In der dreijährigen Ausbildung zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau lernen Sie Menschen mit Pflegebedarf in allen Altersgruppen zu unterstützen, beraten und zu fördern. Ziel der Ausbildung ist es eigenständig Pflegeprozesse zu planen und zu organisieren. Am Ende der Ausbildung stehen Sie als kompetenter Ansprechpartner für Fragen zu pflegerischer Versorgung zur Verfügung.

Die Ausbildung erfolgt beim Ambulanten Pflegedienst Wittekindshof. 

Ihre Aufgaben als Pflegefachmann/Pflegefachfrau

  • Sie erkennen Pflegesituationen und ermitteln Unterstützungsbedarf
  • Sie planen, organisieren und gestalten Pflegeprozesse und Pflegediagnostik
  • Sie analysieren, sichern und entwickeln die Qualität der pflegerischen Leistungen und Versorgung
  • Sie beraten und leiten Menschen und deren Angehörige in Gesundheitsvorsorge und -förderung und Wiederherstellung von Gesundheit an
  • Sie sind Ansprechpartner für Angehörige, Ärzte und Therapeuten

Mögliche Einsatzfelder

Die Ausbildung gliedert sich in den ersten beiden Ausbildungsjahren in den allgemeinen Bereich und im dritten Ausbildungsjahr in den Vertiefungsbereich. Den Vertiefungseinsatz bieten wir Ihnen im Bereich der ambulanten Akut- oder Langzeitversorgung an. Ein späterer Einsatz ist in allen Bereichen der medizinischen Versorgung sowohl in Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen als auch in Arztpraxen möglich.

Ihre Voraussetzungen

Sie benötigen mindestens einen Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschlossene Schulbildung. Weitere Möglichkeiten des Ausbildungseinstiegs sowie weitere Informationen stehen als Download zur Verfügung: Flyer Pflegefachmann/fachfrau. Der Ausbildungsgang startet jeweils im April, August und Oktober 2021. Für das Jahr 2020 sind alle Ausbildungsgänge zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann schon belegt.

Weitere Infos zum Berufskolleg für soziale Berufe und dessen Ausbildungsangeboten finden Sie hier