Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung
inklusive Ausbildung Sozialassistenz

  • Einverständnis
  • Einverständnis ausstehend

Mit der Weiterbildung zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (GeFAB) werden Sie befähigt, Menschen mit Behinderung bei der Arbeit in Werkstätten anzuleiten, individuell zu fördern und ihnen die Teilhabe am Arbeitsleben zu ermöglichen. Es werden Ihnen arbeitspädagogische und förderdiagnostische Kenntnisse vermittelt, die Sie für Ihren beruflichen Alltag qualifizieren. Diese Weiterbildung wird in Kombination mit der Ausbildung Sozialassistentin/Sozialassistent – Schwerpunkt Heilerziehung angeboten.

Vielfältige Auswahl an Arbeitsfeldern

Der theoretische Teil dieser integrierten Weiterbildung findet im Evangelischen Berufskolleg statt. Zusätzlich absolvieren Sie einen durchgängigen Praxisteil in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Das kann in einer der Wittekindshofer Werkstätten sein, aber auch in Werkstätten anderer sozialer Einrichtungen. Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis sowie Lehrende des Berufskollegs unterrichten und unterstützen Sie dabei. 

Vorzüge der Weiterbildung

  • Möglichkeit, zwei anerkannte Abschlüsse zu erwerben
  • individuelle und intensive Betreuung in Ihrem Praxisfeld und bei den Projekten
  • inhaltliche Verbindung der Tätigkeitsbereiche Arbeit und Wohnen
  • praxisnahe Ausbildung

Weitere Infos zum Berufskolleg für soziale Berufe und dessen Ausbildungsangeboten finden Sie hier. Zugangsvoraussetzungen und weitere Informationen stehen als Download zur Verfügung:
Flyer geprüfte Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung (PDF 594 kb)

Gerne beraten wir Sie zu dieser Weiterbildung.