• Gesundheitswesen
  • Lübbecke
  • Sozialwesen

Im Geschäftsbereich Wohnen III werden derzeit 229 erwachsene Menschen mit Behinderungen in differenzierten Wohnformen und an unterschiedlichen Wohnorten stationär und ambulant begleitet. Zudem halten wir ein Kontakt- und Informationszentrum in Lübbecke vor.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Teilzeitstelle (0,4 – 0,75 VB) zu besetzen als

Pflegerische oder pädagogische Fachkraft (m/w/d) oder Sozialassistent/Heilerziehungshelfer (m/w/d) im AUW Team 2 in Lübbecke


Durch eine Erweiterung des ambulanten Wohnangebotes in Lübbecke werden im AUW Team 2 insgesamt 21 KlientInnen an zwei verschiedenen Standorten unterstützt. Schwerpunktmäßig werden Menschen mit dem Prader-Willi-Syndrom (PWS) und Adipositas begleitet. Die fachliche Ausrichtung in dem Team bewegt sich aktuell im pädagogischen Bereich und der Stellenanteil beträgt 8,4 VB.

Für diesen Personenkreis suchen wir Sie, eine bewegungsfreudige Person und sehr gerne mit Erfahrung in der Begleitung von Menschen mit PWS und/oder Adipositas! Wichtig ist, ein Bewusstsein für die Gesundheit und das Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu entwickeln, um sich mit Interesse und Verantwortung in dieses vielseitige Wohnangebot einarbeiten zu können.

Auftrag der MitarbeiterInnen ist die Begleitung und Unterstützung der Menschen in ihrer selbstständigen
Lebensgestaltung. In Einzelkontakten werden die Klienten in ihrer Wohnung aufgesucht und nach ihrem
individuellen Hilfebedarf unterstützt.

Wir bieten:

  • Ein herausforderndes Arbeitsfeld
  • Verlässliche Einarbeitung durch professionelle Mitarbeiter/innen
  • Aktive Mitgestaltung eines interessanten und vielseitigen Betreuungsumfeldes rund um Lübbecke und Entwicklung von Zukunftsperspektiven mit einzelnen Klienten
  • Kooperation mit dem KIZ vor Ort
  • Persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fort- und Weiterbildung
  • Sicherung der Betreuung durch eine fundierte Unterstützungsplanung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement in der Region


Wir erwarten:

  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung, insbesondere die Fachqualifikation AUW und PWS und in den Bereichen Ernährung und Bewegung (Rettungsschwimmer Bronze wünschenswert)
  • Eigenverantwortliches, verlässliches Handeln
  • Empathische und wertschätzende Zugehensweise zu den Klientinnen und Klienten und im Team
  • Die Bereitschaft, eigenes Verhalten zu reflektieren und hohe Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Bedarfsorientierte Arbeitszeitgestaltung der Fachleistungsstunden entsprechend
  • Idealerweise Kenntnisse im Tätigkeitsfeld AUW und PWS/Adipositas
  • Ausrichtung des dienstlichen Handelns am Handlungsleitenden Bild der Stiftung und aktive Unterstützung des diakonischen Profils
  • Sicherheit im Umgang mit den in der Stiftung in Anwendung befindlichen EDV – Programmen
  • Kooperativer Umgang mit Angehörigen und rechtlichen Betreuer/innen
  • Sicheres und verbindliches Auftreten in öffentlichkeitsbezogenen Prozessen
  • Interdisziplinäre Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B (ehemals Klasse 3) und Anerkennung des eigenen PKW als Dienstwagen

Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Aufgabenstellung nach AVR Diakonie Deutschland.

Gerne senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 23.07.2019.

Fragen beantworten Ihnen Herr Burkhard Hielscher (Geschäftsbereichsleitung), Tel.: 05772 - 2004955 oder  Frau Janine Pollex (Bereichsleitung) Tel.: 05741 – 2409648.

Haben Sie Fragen?

Regina Hoffmann
Bewerbermanagement

Ressort II – Personal und Bildung
Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen
Telefon (05734) 61-1051
E-Mail: bewerbung@wittekindshof.de