Jugendliche lehnt draußen an einer Mauer
Mann in der Bibliothek

Berufsorientierung – den richtigen Beruf finden

Die Berufswahl ist eine wichtige und meist nicht leichte Entscheidung im Leben. Die vielen Ausbildungsberufe und späteren Berufsmöglichkeiten können die Wahl erschweren. Im Rahmen der Berufsorientierungs- und Ausbildungsangebote möchte die Diakonische Stiftung Wittekindshof Sie bei Ihren Überlegungen zur Berufswahl unterstützen.

Egal, ob Sie gerade eine Schule besuchen, ein Studium anstreben oder sich beruflich umorientieren möchten. Wenn Sie neugierig sind und entdecken wollen, was es heißt, einen sozialen Beruf auszuüben, dann bietet Ihnen der Wittekindshof unterschiedliche Möglichkeiten an, sich auszuprobieren.

Praktika

Eine frau und ein Mädchen schauen sich eine Zähltafel mit Schmetterlingen an

Wenn Sie eine Schule besuchen und das Pflichtpraktikum vor der Tür steht oder Sie sich frühzeitig beruflich orientieren möchten, dann wäre das Schulpraktikum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof die richtige Wahl für Sie.

Ihr Schulpraktikum erstreckt sich über einen von Ihrer Schule vorgegebenen Zeitraum, meist über wenige Wochen. Im Wittekindshof lernen Sie die Arbeit mit Menschen mit Behinderung kennen und bekommen Einblicke in ein soziales Tätigkeitsfeld.

Individuelles Praktikum

Wenn Sie bereits die Schule beendet haben und die Zwischenzeit bis zum Studium oder zur Ausbildung sinnvoll nutzen möchten, dann können Sie auch ein individuelles Praktikum im Wittekindshof absolvieren. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und äußern Sie Ihre Vorstellungen und Wünsche.

Informieren Sie sich doch vorab über die vielfältigen Arbeitsfelder des Wittekindshofes in den Bereichen Wohnen, Bildung, Gesundheit und Arbeit.

Diakonisches Jahr/Bundesfreiwilligendienst

Zwei Personen sitzen am Tisch und spielen Memory

Sie sind zwischen 17 und 26 Jahre alt und möchten sich sozial engagieren? Dann absolvieren Sie doch vor Ihrer Ausbildung oder vor Ihrem Beruf noch ein Diakonisches Jahr, das als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) anerkannt ist. Zwölf Monate lang sind Sie Teil der Gemeinschaft im Wittekindshof. In der direkten Betreuung von Menschen mit Behinderung erhalten Sie Einblicke in die vielfältige soziale Arbeit einer Diakonischen Einrichtung.

Der Wittekindshof, der als Einsatzstelle anerkannt ist, bietet Ihnen eine große Auswahl an Praxisstellen – sei es im Bereich der Tagesstrukturierenden Angebote, in unterschiedlichen Wohnbereichen und grundsätzlich in der Betreuung von Menschen jeden Alters.

Ihre Vorteile eines Diakonischen Jahres auf dem Wittekindshof:

  • Bei 100 Standorten gibt es auch eine Praxisstelle in Ihrer Nähe.
  • Sie sind sozialversichert.
  • Sie erhalten eine monatliche Vergütung sowie Fahrtkostenerstattung.
  • Es besteht die Aussicht auf einen Ausbildungsplatz.

Das Diakonische Jahr kann auch als Bundesfreiwilligendienst absolviert werden. Der Wittekindshof ist dafür als zertifizierte Einsatzstelle anerkannt. Einstiegsmöglichkeiten sind jedes Jahr am 1. August, 1. September und 1. Oktober.

Informationen und Beratung über eine mögliche Praxisstelle in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof erhalten Sie von den Mitarbeitenden der Freiwilligenzentrale. Ihre Bewerbung richten Sie bitte an das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Praktikum zur Berufsorientierung

Zwei Männer spielen am Kickertisch

Das Praktikum zur Berufsorientierung hat eine besondere Form, das ausschließlich vom Wittekindshof angeboten wird. Über einen Zeitraum von mindestens sechs bis maximal zwölf Monate bekommen Sie Einblicke in die Arbeit mit Menschen mit Behinderung und lernen den Wittekindshof kennen. Das Praktikum richtet sich vor allem an Menschen, die praktische Erfahrungen sammeln wollen, berufliche Orientierung benötigen oder sich sozial engagieren möchten.

Rahmenbedingungen Ihres Praktikums

  • Sie schließen einen Praktikantenvertrag ab.
  • Sie erhalten eine monatliche Vergütung.
  • Sie sind sozialversichert.
  • Sie werden durch die Freiwilligenzentrale beraten und begleitet.
  • Sie bekommen am Ende Ihres Praktikums eine Bescheinigung aus Ihrer Einsatzstelle ausgestellt.