Neubau der Förderschule des Wittekindshofes in Gronau539.000 Euro davon Erbschaft: 479.526,49 Euro

Eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung gibt es im Wittekindshof in Gronau schon seit 1976. Die zur Verfügung stehenden Gebäude sind jedoch schon lange zu klein und nicht ausreichend barrierefrei. Nach langen Planungen und Absprachen, auch mit der Stadt Gronau, wird der Traum jetzt wahr – 2022 gibt es ein neues Schulgebäude: alles unter einem Dach und komplett barrierefrei. Die Grundsteinlegung fand am 7. September 2020 statt. Im Jahr 2019 konnte eine Erbschaft für diesen langersehnten Schulbau eingesetzt werden. Das beflügelt – denn neben dem neuen Schulgebäude soll in Zusammenarbeit mit der Stadt Gronau auch eine Dreifach-Turnhalle entstehen. Damit die Kosten zu stemmen sind, ist diese Erbschaft eine große Hilfe.

Damit die neue Schule gebaut werden kann, sind insgesamt 1,2 Millionen Eur0 Spenden und Fördermittel nötig. Bis jetzt konnten ca. 539.000 Euro gesammelt werden - ca. 661.000 Euro sind noch notwendig.

Bauen Sie mit – mit Ihrer Spende – an der neuen Johannesschule in Gronau!

Kontakt

Eva-Maria Kern

Unternehmenskommunikation
Referentin Fundraising

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen

Katharina PrüßnerReferentin Fördermittel

Unternehmenskommunikation

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen

Cornelia PangritzSpendenbuchhaltung

Unternehmenskommunikation

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen