• Gesundheitswesen
  • Hamm
  • Sozialwesen

Wir suchen ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt  für die stationäre Intensivbetreuung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in einer stationären Wohneinrichtung im Kontext des SGB VIII unbefristet eine

Pädagogische Fachkraft (m/w/d)im Betreuungsdienst

Das Wohnhaus  Schumannstrasse ist eine stationäre Jugendhilfeeinrichtung für Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren. Eine Ausweitung des Angebotes auf Jugendliche oder junge Erwachsene über das 18. Lebensjahr ist nach Bewilligungen der zuständigen Jugendämter möglich. Das Angebot richtet sich an  Jugendliche und junge Erwachsene , bei denen eine Lernbehinderung vorliegt oder die sich an der Grenze zur geistigen Behinderung befinden  und einen erhöhten Bedarf an Betreuung, Beziehungsnähe und Kontinuität haben.  Aufgenommen wird im Rahmen von Hilfeplanungen mit den Jugendämtern aus dem Raum Nordrhein-Westfalen. Die Jugendlichen und jungen Erwachsenen  besuchen zumeist Förderschulen mit unterschiedlichen Schwerpunkten und nutzen berufliche Angebote bei örtlichen Trägern. Im Haus stehen sechs  Plätze für ein stationäres Angebot im intensivpädagogischen Gruppenwohnen  zur Verfügung. Sechs  Plätze stellen das Angebot des intensivpädagogischen Trainingswohnens  dar, in dem sich jeweils zwei junge Erwachsene ein Appartement mit Küche, Dusche und Bad teilen.

Ihre Aufgaben:

  • Individuell gestaltete Unterstützung bei der Planung und Gestaltung der Freizeit der jungen Menschen
  • Entwicklung, Planung und Durchführung einer Alltagsstrukturierung und Entwicklung einer  beruflichen Perspektive
  • Hilfebedarfserhebung/Erarbeitung der Teilhabeplanung
  • Umsetzung der Teilhabeplanung und Dokumentation des Betreuungsverlaufs
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Umsetzung pädagogischer Konzeptionen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Sozialberichten
  • Unterstützung und Abwicklung aller behördlichen Angelegenheiten der jungen Menschen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene dreijährige Fachausbildung zum/zur Erzieher/in, oder abgeschlossenes Studium der Heil- oder Sozialpädagogik, Sozialen Arbeit oder vergleichbarer Abschluss
  • Wünschenswert sind Erfahrungen  im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der Jugend- oder Eingliederungshilfe
  • Bereitschaft zur bedarfsorientierten Arbeits-(zeit)gestaltung
  • Wertschätzender und empathischer Umgang mit KlientInnen  
  • Flexibilität
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbstorganisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur Reflexion eigenen und gemeinsamen Handelns
  • Identifikation mit den Zielen der Diakonischen Stiftung Wittekindshof
  • Bereitschaft zur PC-gestützten Dokumentation
  • Führerschein der Klasse B (Dienstfahrzeug steht zur Verfügung)

Wir bieten:

  • Einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien Diakonie Deutschland (AVR DD)
  • Mitarbeitervergünstigungen
  • Zusätzliche Altersversorgung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Die der Position und Aufgabenstellung entsprechende Vergütung erfolgt nach den AVR Diakonie Deutschland.

Wir freuen uns auf engagierte und motivierte Bewerber (m/w/d), die mit uns die Wohn- und Lebensmöglichkeiten von Menschen mit Behinderungen innovativ mitgestalten möchten.

Bewerbungen erbitten wir bis zum 31.01.2020 an: bewerbung@wittekindshof.de oder
Wittekindshof - Diakonische Stiftung
für Menschen mit Behinderungen
Geschäftsbereich 10 Hamm/ Kreis Warendorf
Herrn Stefan Teschlade
Ritterstrasse 28
59065 Hamm

Fragen beantwortet Ihnen gerne die Bereichsleitung des Wohnhauses Schumannstraße Ulla Hundehege: 02381 9723816.

Haben Sie Fragen?

Regina Hoffmann
Bewerbermanagement

Zur Kirche 2
32549 Bad Oeynhausen
Telefon (05734) 61-1051
E-Mail: bewerbung@wittekindshof.de