Familienunterstützender Dienst in Herne

Mal wieder ins Kino oder Museum gehen, öfter Sport machen oder einfach einen Tag Auszeit nehmen – Menschen mit Behinderung und deren Angehörige haben die gleichen Bedürfnisse. Damit sich diese häufiger – und auch unabhängig voneinander – verwirklichen lassen, werden Familien durch den Familienunterstützenden Dienst (FuD) in Herne entlastet.

Der Familienunterstützende Dienst des Wittekindshofes bietet Leistungen in der Beratung, im Alltag von Familien und in der direkten persönlichen Hilfe für Menschen mit Behinderung. Betreuung, Begleitung und Pflege können zuhause oder auch außerhalb des häuslichen Rahmens stattfinden.

Entwicklung ermöglichen

Der FuD ist ein Angebot für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung und ihre Familien. Ihre individuellen Wünsche stehen bei uns im Mittelpunkt, sodass die für Sie passende Unterstützungsform gefunden wird

  • Entlastung für Angehörige durch die stundenweise Übernahme der Betreuung und Pflege
  • Unterstützung und Begleitung bei Freizeitaktivitäten, Arzt- und Therapiebesuchen, dem Besuch kultureller Veranstaltungen oder Bildungsangeboten
  • Beratung hinsichtlich der familiären Situation und damit verbundenen Herausforderungen 

Kontakt

Dorothee BlomeBereichsleitung

Geschäftsbereich Wohnen 11
KIZ Herne und FUD

Freiligrathstraße 19
44623 Herne