Orthopädie/Schuhtechnik

Durch die Unterstützung vieler Menschen mit Behinderungen verfügt die Schuhtechnik Wittekindshof über eine Spezialisierung bei individuell angefertigten orthopädischen Schuhen. Sie ist zugelassen bei allen Kassen und bietet ihre Dienste und Erfahrungen für alle Menschen aus der Region Minden-Lübbecke an. Gleichzeitig bietet sie auch die Reparatur und Pflege Ihres Schuhwerkes und verkauft Serienschuhe sowie Sicherheitsschuhe. 

Eine umfassende Beratung gehört selbstverständlich bei jedem Auftrag dazu.

  • Orthopädische Maßschuhe (nach Gipsabdruck, nach medizinischen Vorgaben und Baukastensystem - Solor)
  • Orthopädische Schuhzurichtungen  (wie Absatzerhöhungen und Schmetterlingsrollen)  
  • Einlagen nach Maß und Gipsabdruck (Leder-Korktechnik, Sporteinlagen, Kunststoff-, Metall und Weichpolstereinlagen, Diabetikereinlagen)
  • Kompressionsversorgung (Ausmessen von Kompressionsstrümpfen und Bandagen, sowie Sportbandagen für Maß- und Serienanfertigung)
  • Schuh- und Lederpflege
  • Furnituren 
  • Moderne Schuhreparatur und Sonderanfertigungen an Maß- und Konfektionsschuhen einschließlich Anfertigung von Magnetverschlüssen und Schnallen (auch an anderen Lederartikeln)
  • Therapie-, Orthesen-, Verbands-, Diabetiker- und Rheumatikerschuhe
  • Arbeitssicherheitsschuhe (nach vorgegebenen Standards- und DIN-Normen)

Kontakt

Heinrich MehrhoffBereichsleitung

Orthopädieschuhtechnik

Sonnenbrede 18
32549 Bad Oeynhausen

Partner von Industrie und Handwerk

Die Wittekindshofer Werkstätten sind ein verlässlicher Partner für Unternehmen aus der Region. Alle Produkte und Dienstleistungen erfüllen hohe wirtschaftliche Anforderungen hinsichtlich Qualität, Kosten und Zeit. Einen Überblick über die Produkte und Dienstleistungen für Industrie und Handwerk finden sie hier.

Die große Vielfalt an Produktions- und Dienstleistungsangeboten der Wittekindshofer Werkstätten ist ein großer Vorteil. Mit Fachlichkeit, Qualität und der selbstverständlichen Flexibilität sind sie ein anerkannter Partner für viele Kunden aus Industrie und Handwerk. Die berufsbildenden und arbeitspädagogischen Prozesse orientieren sich an den Qualitätsmanagement Anforderungen in der Rehabilitation und sind abgeleitet aus der internationalen Norm DIN ISO 9001. Die Wittekindshofer Werkstätten sind darüber hinaus zertifiziert nach der MAAS-BGW für den Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Die Wittekindshofer Werkstätten sind qualifizierter Partner bei der Vermittlung und Begleitung von Menschen mit Behinderung. Die Produkte und Dienstleistungen erfüllen somit nicht nur die wirtschaftlichen Anforderungen, sondern erfüllen das gesellschaftliche Ziel eines inklusiven Arbeitsmarktes.

50 Prozent der Arbeitsleistungen der Wittekindshofer Werkstätten, die Unternehmen für Dienstleistungen in Rechnung gestellt werden, können auf die Ausgleichsabgabe angerechnet werden. Industrie und Handwerk fördern damit die Inklusion und können Kosten senken. Durch die Vergabe von Aufträgen an die Wittekindshofer Werkstätten wird die Zahlungspflicht der Ausgleichsabgabe ganz oder teilweise erfüllt. Weitere Informationen finden Sie hier.