Vier Frauen stehen vor dem KIZ Café Klee in Minden.
  • Veranstaltungen

Tag der offenen Tür in Minden

Die Wittekindshofer Geschäftsstelle in Minden lädt ein zum Tag der offenen Tür: am Donnerstag, 16. Mai, von 11 bis 14 Uhr im Wittekindshofer Kontakt- und Informationszentrum (KIZ) Café KLEE, Königstraße 31. "Menschen mit Behinderung benötigen individuelle Unterstützung und Ansprechpartner vor Ort. Deshalb folgt die Struktur dem Angebot und wir haben nun alle Ansprechpartner für Wittekindshofer Angebote in Minden platziert", sagt Diakonin Jaana-Ann Schwennen, die als Geschäftsbereichsleiterin zuständig ist für die Angebote der Diakonischen Stiftung Wittekindshof in Minden. "Zudem wollen wir uns mit Partnern und Institutionen vor Ort vernetzen, um Frauen und Männern mit Behinderung Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen."

"Neben den Café-Räumen des KIZ sind nun alle Ansprechpartner in den angrenzenden Büroräumen anzutreffen. Wir stehen bei Fragen rund um das Thema Behinderung zur Verfügung und beraten nicht nur Frauen und Männer mit Behinderung, sondern auch deren Angehörige", sagt Sabine Kötitz-Hielscher, die als Bereichsleiterin zuständig ist für das KIZ Café KLEE.

"Gerne würden wir hier im Quartier Obere Altstadt neue Netzwerke bilden und das Viertel weiter beleben", sagt Jaana-Ann Schwennen. Das KIZ sei bereits ein Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung und auch diejenigen, die zunächst mit der Diakonischen Stiftung Wittekindshof zu tun haben. Am Donnerstag, 16. Mai, stehen sie und ihre Kolleginnen und Kollegen für Fragen und Anregungen bereit. Für Snacks und Getränke wird gesorgt.

Bei Fragen steht das Sekretariat der Geschäftsstelle in Minden unter (0571) 97 21 09 50, montags bis freitags von 9 bis 14 Uhr zur Verfügung.