Halbportrait mit Armen und Oberkörper: NRW Arbeits-, Gesundheits und Sozialminister Karl-Josef Laumann vor einer runden Wand.
  • Veranstaltungen

Laumann beim Aschermittwochsempfang

Karl-Josef Laumann, der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, kommt zum Wittekindshofer Aschermittwochsempfang nach Bad Oeynhausen-Volmerdingsen. Vor rund 300 geladenen Gästen wird er über die Umsetzung des neuen Bundesteilhabegesetztes (BTHG) sprechen.

Bundesteilhabegesetz konkret

Durch das BTHG soll die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) auf Gesetzesebene umgesetzt werden. Ziel des Gesetzes ist es, die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderung zu stärken. Der Wittekindshofer Vorstandssprecher Pfarrer Professor Dr. Dierk Starnitzke wird in das Thema einführen und dabei besonders auf die Perspektive von Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung verweisen, die nicht oder nur wenig mit Worten sprechen können.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung: „Sozialminister Laumann spricht beim Wittekindshofer Aschermittwochsempfang“.