Plakat der Kunstausstellung "In einem fernen, fernen Land".
Vier künstlerisch gestaltete Aktenordner mit Collagen aus dem Wittekindshofer Kunstatelier zum Teil mit dem Schriftzug Freiheit.
Titelseite des Veranstaltungsprogramms "Ich öffne Fenster"
  • Veranstaltungen

Internationale Kunstausstellung

Einzigartige Aktenordner aus dem Wittekindshofer Kunstatelier sind in der Bad Oeynhausener Fußgängerzone in einem Schaufenster zu sehen. Sie wurden gestaltet mit Reproduktionen verschiedener Kunstwerke und Fotos, mit Pinsel und Farbe und viel Phantasie. Einige sind ein künstlerischer Beitrag zum Thema Freiheit, andere zeigen die bunte Vielfalt von Teddybären oder naturnahe Malereien von Pflanzen. Die Gemeinschaftskunstwerke sind Teil der internationalen Ausstellung "In einem fernen fernen Land", an der über 80 Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt und aus der Region Bad Oeynhausen beteiligt sind.

Die Ausstellung findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ich öffne das Fenster" statt mit Vorträgen, Konzerten, Theater, Film, Workshops, Zeichenwettbewerb und weiteren Veranstaltungen. Die Kunstwerke im Schaufenster des ehemaligen Bekleidungsgeschäftes Ilse Lang (Viktoriastraße) sind bis zum 16. September rund um die Uhr zu sehen. Ein Großteil der Ausstellung "In einem fernen fernen Land" wird im Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseum (Am Kurpark 3, Bad Oeynhausen) präsentiert. Das Museum hat mittwochs bis sonntags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet.