Eine Frau schwimmt über eine Bühne
  • Veranstaltungen

Inklusives Bühnenprojekt in Minden

Wo verlaufen sichtbare Grenzen und solche, die nur in unseren Köpfen vorhanden sind? Und wie lassen sie sich überwinden? Mit diesen und ähnlichen Fragen setzt sich ein inklusives und generationsübergreifendes Bühnenprojekt auseinander, das am Montag, 20. Mai, ab 10 Uhr und am Dienstag, 21. Mai, ab 18.30 Uhr in der Kurt-Tucholsky-Gesamtschule (KTG), Königswall 10, in Minden zu sehen ist.

Thema: Die eigene Stadt und ihre Grenzen

"Grenzenlos - Minden, meine Stadt", lautet der Titel der Aufführung. Um dieses Thema in all seinen Facetten zu zeigen, haben Senioren und junge Menschen mit Behinderung, die die Angebote der Diakonischen Stiftung Wittekindshof nutzen, mit Kindern und Jugendlichen der KTG und der Eine-Welt-Grundschule im Haus der Bildung geprobt. Organisiert wird die Zusammenarbeit vom Wittekindshofer Kontakt- und Informationszentrum (KIZ) Café Klee. 

Kartenverkauf

Karten für die Aufführung sind erhältlich an der Abendkasse sowie im KIZ Café Klee für vier Euro (ermäßigt: zwei Euro). Reservierungen werden über tanz@wittekindshof.de entgegengenommen.

Veranstaltungsort

Kurt-Tucholsky-Gesamtschule,
Königswall 10,
32423 Minden