Drei FRaue sitzen auf einem Sofa ud zeigen ein großes selbstgemaltes Bild mit einem Hochbeet.
Logo der dm-Drogerie-Märkte für die Akltion "Herz zeigen".
Eine Frau richt an einem Topf mit einer frischen Basilkumpflanze und lacht.
Zwei Frauen sitzen auf dem Sofa und pflanzen Kräuter um.
Drei Frauen sitzen auf dem Sofa und halten ein großes selbstgemaltes Bild mit einem Hchbeet hoch.
  • Veranstaltungen

Herz zeigen im dm-Markt Eickel

Der Garten am Wittekindshofer Wohnhaus Burgstraße in Herne-Eickel ist klein, aber groß genug, um ein Gemüsebeet anzulegen. "Kräuter und Gemüse hegen und pflegen sind wertvolle Tätigkeiten an der frischen Luft. Sie fördern die Bewegung, unterstützen die Wahrnehmungsförderung, trainieren Verantwortungsübernahme beim Gießen und machen stolz, wenn die Ernte das selbstgekochte Mittagsessen bereichert", erklärt Thorsten Thieme, der für das Wohnhaus für 24 Frauen und Männer mit geistiger und Mehrfacher Behinderung und die angeschlossenen Tagesstrukturierenden Angebote verantwortlich ist. Weil immer mehr Menschen, auf einen Rollstuhl oder einen Rollator angewiesen sind, soll ein Hochbeete angeschafft werden. Möglich ist das nur durch Spenden.

Deswegen setzt Thieme auf die Aktion "Herz zeigen", die die dm-drogerie-märkte bundesweit in der Woche des Bürgerschaftliche Engagements vom 14. bis 22. September durchführen. "Wir freuen uns sehr, dass wir uns zusammen mit dem Frauenhaus Herne im dm-Markt an der Hauptstraße in Eickel vorstellen dürfen und zu den diesjährigen Spendenpartnern gehören", erklärt Thieme, der hofft, dass möglichst viele Kundinnen und Kunden mit ihrem Herzkärtchen für das Wittekindshofer Wohnhaus stimmen werden, denn die Anzahl der Herzen bestimmt die Höhe der Spende.

Mehr lesen Sie in der Pressemitteilung: "Das wichtigste ist, jeden zu beteiligen".