Ein Teppich mit einer Familie, Tieren, einem Haus und Bäumen.
  • Veranstaltungen

Fachtag für Pflegefamilien und Fachkräfte

Für Kinder, die aufgrund von Entwicklungsverzögerungen oder Behinderungen einen besonderen Unterstützungsbedarf haben und aus unterschiedlichen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, bieten die Westfälischen Pflegefamilien (WPF) ein neues Zuhause. Der Übergang in eine neue Familie und das Zusammenleben ist nicht immer einfach ist. Manchmal belasten auch traumatische Erlebnisse der Kinder und der dadurch hervorgerufene Stress den Alltag der Familien. Wie Familien und Fachkräfte mit diesen Herausforderungen sensibel umgehen können, wird der Familientherapeuten Alexander Korittko bei einem gemeinsamen Fachtag der Evangelischen Jugendhilfe Schweicheln, der Stiftung Sankt Elisabeth aus Detmold und der Diakonischen Stiftung Wittekindshof thematisieren. Der Fachtag findet statt am Samstag, 15. September 2018, ab 9 Uhr im Haus unter den Linden (HudL) in Herford.

Traumatischer Stress

Der Diplom-Sozialarbeiter Alexander Korittko wird einen Vortrag zum Thema "Traumatischer Stress in der Familie: Wenn das Zusammenleben durch Traumatisierung aus der Balance gerät!" halten. Im Anschluss haben die Teilnehmer Gelegenheit, Fragen zu diskutieren und sich auszutauschen. Anmeldungen werden via E-Mail an info@ejh-schweicheln.de entgegengenommen. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro an der Tageskasse.

Ablauf des Fachtags

9 Uhr: Ankunft und Stehcafé
10 bis 12 Uhr: Vortrag Alexander Korittko "Traumatischer Stress in der Familie"
12 bis 12.30 Uhr: Pause
12.30 bis 14 Uhr: Vortrag und Fachaustausch

Mehr lesen Sie in der Pressemitteilung: "Traumatischer Stress in der Familie".

 

 

Veranstaltungsort

Bürgerzentrum Haus unter den Linden (HudL),
Unter den Linden 12,
32052 Herford