Krippenfiguren aus Holz mit Jesus in der Krippe, Maria, Josef, Engel und den Hirten mit Schaf.
  • Veranstaltungen

Bescherungstag 2018

Der Bescherungstag ist eine alte Tradition im Wittekindshof. Zwischen dem 21. und 23. Dezember feiern Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die Wittekindshofer Wohnangebote nutzen, Heiligen Abend - mit allem, was dazu gehört: festlicher Kleidung, Gottesdienst, leuchtendem Weihnachtsbaum, leckerem Essen, Gästen und Geschenken.

Am Bescherungstag haben Mitarbeitende mehr Ruhe als am 24. Dezember, wenn die eigene Familie unter dem Weihnachtsbaum wartet. Klienten haben die Chance, mit den Menschen, mit denen sie ihren Alltag teilen, Bescherungstag zu feiern und trotzdem noch zur Familienfeier pünktlich nach Hause zu kommen. Aber auch diejenigen, die an den Feiertagen in den Wittekindshofer Wohnhäuser und Wohngemeinschaften bleiben, gestalten diese Tage in besonderer Form.

Zum Bescherungstag gehören festliche Kleidung, leckeres Essen, leuchtenden Weihnachtsbäume und die Bescherung mit Geschenken. Zu den 14 Gottesdiensten an 11 Predigtstellen in Kirchen, Gemeindezentren und in der Turnhalle werden mehrere Tausend Menschen erwartet.

Bescherungstag am 21. Dezember 2018

Am Freitag, 21. Dezember 2018, finden folgende Gottesdienste statt:

  • Gronau: 14.30 Uhr, Evangelische Stadtkirche, Döhrmannplatz 2, Gottesdienste gestaltet von Menschen mit und ohne Behinderung mit dem Posaunenchor der Erlöserkirche und Vorstandssprecher Pfarrer Professor Dr. Dierk Starnitzke sowie einem Ortspfarrer. Am Nachmittag wird der Posaunenchor an verschiedenen Orten in den Wittekindshofer Wohnhäusern blasen.
  • Espelkamp-Gestringen: 11 Uhr Gemeindezentrum Gestringen, Lehmkuhle 33, mit Pfarrer Klaus-Dieter Obach.
  • Minden: 17 Uhr, Petrikirche Minden, Petrikirchweg 5-7, mit Pfarrer Bernhard Speller.


Bescherungstag am 22.12.2018

Am Samstag, 22. Dezember 2018, finden folgende Gottesdienste statt:

  • Bad Oeynhausen-Volmerdingsen:
    • 9.45 Uhr: Gottesdienst des Berufsbildungswerks (BBW) in der Erlöserkirche, Zur Kirche 8, mit Diakon Christian Schwennen.
    • 13.30 Uhr und 15.30 Uhr: Turnhalle des Wittekindshofs, Pfarrer-Krekeler-Straße 10, mit Anke Marholdt und einem inklusiven Vorbereitungsteam. Aufgrund von Brandschutzauflagen sind Eintrittskarten für die Gottesdienste in der Turnhalle erforderlich. Sie können kostenlos per E-Mail bestellt werden bei: anke.marholdt@wittekindshof.de (Der Gottesdienst um 15.30 Uhr ist bereits komplett ausgebucht).
    • 14.45 Uhr: Gottesdienst in der Erlöserkirche, Zur Kirche 8, mit Vorstandssprecher Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke.
    • 16.15 Uhr: Gottesdienst des Wohnbereichs IV in der Erlöserkirche, Zur Kirche 8, mit Pfarrer Martin Wedek.
  • Bünde: 16.30 Uhr: Gottesdienst des Wittekindshofs und der Lydia-Gemeinde Bünde in der Laurentiuskirche, Bahnhofsstraße 12. Der Gottesdienst mit Pfarrer Martin Streich wird musikalisch durch die Mitarbeiterband begleitet und durch ein Anspiel in Leichter Sprache ergänzt.
  • Hamm: 16 Uhr, katholische St. Marien-Kirche, gestaltet von einem Team aus dem benachbarten Wohnhaus für Kinder und Jugendliche Sulkshege zum Thema "Danken".
  • Löhne: 14.30 Uhr, Kirche Menninghüffen, Lübbecker Straße 139 mit Barbara Geisler-Hadler.
  • Lübbecke: 15 Uhr, St.-Andreas-Kirche Lübbecke, Am Markt 33 mit Pfarrer Eberhard Helling.
  • Nettelstedt: 15 Uhr, Kirche Nettelstedt, Kirchstraße 1, mit Pfarrerin Britta Mailänder.
  • Rahden: 11 Uhr, St.-Johanniskirche Rahden, Am Kirchplatz 1, mit Pfarrer Udo Schulte.
  • Vlotho: 15 Uhr, St. Stephan Kirche, Lange Straße 108, mit Pfarrer in Ruhestand Frank Buhlmann und Mitarbeiter sowie Bewohner und Klienten des Geschäftsbereichs SoLe.

4. Advent - 23. Dezember 2018

Außerdem beteiligen sich Frauen und Männer, die Wohnangebote am Glatzer Garten und am Hirschberger Weg in Espelkamp nutzen. am Gemeindegottesdienst zum 4. Advent, der den Auftakt für die Weihnachtsfeier der Wittekidnshofer Wohnangebot in der Espelkamper Innenstadt bilden:

  • Espelkamp: Gottesdiesnt der Ev. Martinskirchengemeinde zum 4. Advent in der Michaeliskirche, Tannenbergplatz 1, mit Pfarrerin Katharina Blöbaum.