Doppelportrait von einem Mann und einer Frau, die beiden Dienstjubiläum feiern.
  • Meldung

Zwei 25-jährige Dienstjubiläen

Tanja Klein-Seller und Diakon Guido Fischer feiern heute ihr 25-jähriges Dienstjubiläum. Tanja Klein-Seller hat zunächst Schauwerbegestalterin, Guido Fischer KFZ-Mechaniker und Elektriker gelernt. Heute arbeiten beide im Wohnbereich und unterstütrzen Menschen mit Behinderung im Alltag. Sie als Heilerziehungspflegerin im Haus Tabea auf dem Wittekindshofer Gründungsgelände in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen. Er als Diakon und Erzieher in den Wohnungen am Hirschberger Weg und am Glatzer Garten im bunten Burano-Viertel in der Espelkamper Innenstadt.

Guido Fischer hat schon früh die die Doppelqualifikation mit einem staatlich anerkannten und einem kirchlichen Beruf erlangt. Tanja Klein-Seller hat lange als Heilerziehungshelferin gearbeitet und sich dann mit weit über 40 Jahren für die Fachausbildung als Heilerziehungspflegerin entscheiden. Sie sagt, dass diese Ausbildung "das beste war, was mir passieren konnte." Guido Fischer hat zwar an verschiedenen Orten gearbeitet, aber er begleitet einige Menschen seit 25 Jahren. "Das gegenseitige Vertrauen wächst über die Jahre und ist ausschlaggebend."

Mehr lesen Sie in den Pressemitteilungen über Tanja Klein-Seller und Guido Fischer.