Zwei Männer überreichen einem Dritten das Goldene Kronenkreuz.
Sechs Männer stehen nebeneinander in einem Festzelt und blicken in die Kamera.
  • Meldung

Zum Abschied Kronenkreuz erhalten

Mehr als 41 Jahre war Diakon Hartmut Wloka für die Diakonische Stiftung Wittekindshof tätig: Nun ist er feierlich mit einer ganz besonderen Auszeichnung in den Ruhestand verabschiedet worden. Wloka erhielt das Goldene Kronenkreuz, die Auszeichnung des bundesweiten Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung. Stefan Teschlade wurde als sein Nachfolger offiziell begrüßt.

Brücken gebaut zwischen OWL und dem Ruhrgebiet

Pfarrer Prof. Dr. Dierk Starnitzke, theologischer Vorstand, überreichte mit Diakon Uwe Thünemann, Ressortleiter für die Wittekindshofer Wohnangebote, Wloka das Goldene Kronenkreuz: "Sie haben Brücken gebaut zwischen Ostwestfalen und dem Ruhrgebiet und die Tradition des Wittekindshofes hier her gebracht. Dank Ihrer offenen, kommunikativen und zugewandten Art ist die Stiftung in Hamm fest verankert und akzeptiert", fand Starnitzke lobende Worte.

Abschieds- und Begrüßungskoffer

Diesen schlossen sich auch Diakon Thünemann und André Weber, Leiter der Region Mitte mit Hamm, Herne, Oberhausen und dem Kreis Warendorf, sowie zahlreiche Kolleginnen und Kollegen und Weggefährten an. Gemeinsam packten Sie Hartmut Wloka einen Abschiedskoffer mit lauter guten Dingen für den Ruhestand und Stefan Teschlade einen Willkommenskoffer mit nützlichen Dingen zum Start und die Entspannung.

Stefan Teschlade übernimmt

Die Aufgaben von Hartmut Wloka als Geschäftsbereichsleitung in Hamm übernimmt nun Stefan Teschlade. Der 35-Jährige hat für das Sozialwerk St. Georg, zunächst als Betreuungskraft, als Projektleitung und zum Schluss als Regionalleitung für stationäre und ambulante Angebote in Gelsenkirchen gearbeitet. Er bedankte sich für die wertschätzende Aufnahme in der Stiftung.

"Glück beim Wittekindshof gefunden"

"Mir ist es gelungen, beim Wittekindshof Glück zu finden. Dich, Stefan, in meiner Nachfolge zu sehen, macht mir ein gutes Gefühl. Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass auch Du mal sagen kannst, der Wittekindshof hat mir Glück gebracht", sagte Wloka zum Abschied.

Mehr lesen Sie in unserer Pressemitteilung "MIt goldenem Kronenkreuz in den Ruhestand".