• Meldung

Wittekindshofer Fans feiern mit Handballern des TuS N-Lübbecke

Handball-Fans mit und ohne Behinderung haben zusammen mit ihrer Mannschaft, dem TUS N-Lübbecke, einen lustigen Grill-Abend in Espelkamp verbracht. Neben Männern und Frauen, die von der Diakonischen Stiftung Wittekindshof unterstützt werden, nahmen auch Mitglieder des Fanclubs Red Devils an dem Event teil, das am Wittekindshofer Wohnhaus Glatzer Garten ausgerichtet wurde.

Das Treffen von Fans und Spielern war bereits das 20. dieser Art. "Die Liebe zum Handball bringt alle Menschen zusammen – mit und ohne Behinderung. Die Klienten des Wittekindshofs sind ein wichtiger und aktiver Teil der Fangemeinde. Das ist eine ganz besondere Verbindung, die wohl so einmalig in Handball-Deutschland ist", betonte der Vorsitzenden der Red Devils, SvenSchlingheide, der die Handballer gemeinsam mit Andra Beringer, Wittekindshofer Bereichsleitung am Glatzer Garten begrüßte.

Wie diese Tradition des gemeinsamen Sommerfestes entstanden ist, und wie sich die sportlichen Größen auf dem Feld gegen ihre Fans geschlagen haben, lesen Sie in unserer Pressemitteilung Der Torwart kann nicht halten.