Eine Frau stellt zwei blaue Aktenordner in ein Regal
Breite Gänge führen zu den neuen Räumen, die durch große Glasfronten voneinander abgetrennt sind
  • Meldung

Umzug unter besonderen Umständen

Die letzten Ordner haben ihren Platz gefunden in den neuen Räumen des Wittekindshofer Büros für Leichte Sprache. Es war ein Umzug unter besonderen Umständen, mitten in der Corona-Pandemie. "Doch nun sind wir wieder vor Ort", freut sich Annika Lange-Kniep, Leiterin des Büros für Leichte Sprache.

Vor Ort heißt: Vom Langenhagen 38a ging es zum Langenhagen 38b in der ehemaligen Verkaufsstelle auf dem Wittekindshofer Gründungsgeländes in Volmerdingsen, der seit Jahren leer stand und nun komplett renoviert wurde.

Barriefrei zu erreichen

"Die alten Räumlichkeiten waren einfach zu klein und nicht barrierefrei", sagt Lange-Kniep. Von zwei auf vier Büroräume hat sich das Wittekindshofer Büro für Leichte Sprache mit seinen sechs Mitarbeitenden nun vergrößert, die Gänge sind breit, so dass sich dort auch Rollstuhlfahrer problemlos bewegen können, und die Räume durch große Glasfronten voneinander abgetrennt, so dass möglichst viel Tageslicht ins Innere gelangt. Vier weitere Räume nutzt der Zentrale Sozialdienst, der sich die Fläche mit dem Büro für Leichte Sprache teilt, und ebenfalls seine Arbeit aufgenommen hat. 

Bereits Anfang April waren die neuen Räume eigentlich bezugsbereit, doch dann machte die Corona-Pandemie den Mitarbeitenden einen Strich durch die Rechnung. Das Büro für Leichte Sprache wurde zum Schutz vor Infektionen vorübergehend geschlossen.

Im Wohnbereich ausgeholfen

"Einige Kollegen helfen seitdem teilweise in den Wohnangeboten aus, in denen Menschen besonderen Unterstützungsbedarf benötigen", berichtet Annika Lange-Kniep. Und so verschob sich auch das Einpacken von Aktenordnern, Arbeitsmaterialien und Geräten in den alten Räumen nur wenige Meter weiter. "Wir haben die Kisten nach und nach gepackt - immer mit dem nötigen Mindestabstand und mit Mundschutz", schildert Lange-Kniep. Und mittlerweile kann das Büro für Leichte Sprache zumindest wieder teilgeöffnet werden. "Einen Großteil der Übertragungs- und Übersetzungsarbeit leisten wir telefonisch oder per Mail." 

Das Büro für Leichte Sprache ist telefonisch unter (05734) 61-12 79 zu erreichen sowie per E-Mail: LSDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde

Ein Teil der Fläche, die früher die Verkaufsstelle ausmachte, wird schon seit einiger Zeit vom Medizinischen Sachbedarf, dem Arbeitsmedizinischen Dienst und der zahnärztlichen Praxis genutzt. Der Bereich, in dem bis 2010 der Werkstattladen untergebracht war, finden sich nun das Büro für Leichte Sprache und der Zentrale Sozialdienst.