Ein Portrait des Mitarbeiters Heinz-Martin Neubauer.
  • Meldung

Seit über 20 Jahren in der Nacht tätig

Heinz-Martin Neubauer aus Hille-Hartum feiert am 1. April sein 25-jähriges Dienstjubiläum in der Diakonischen Stiftung Wittekindshof in Bad Oeynhausen. Er ist Diplom-Sozialpädagoge und ließ sich in Süddeutschland zum Diakon ausbilden. Bevor er beim Wittekindshof anfing, war er in Bayern und Norddeutschland als Pädagoge tätig. Im Haus Waldfrieden war er Bereichsleitung, ebenso im Gerahaus, bevor er in den Nachtdienst ins Haus Morgenstern wechselte, wo er seit über 20 Jahren tätig ist.

Zeit für individuelle Bedürfnisse

Heinz-Martin Neubauer unterstützt 26 Männer und Frauen mit geistiger Behinderung im Alter von 20 bis 80 Jahren. "In der Nacht habe ich mehr Zeit für die Menschen und ihre individuellen Bedürfnisse habe", sagt Neubauer.

Mehr lesen Sie in der Pressemitteilung "In der Nacht viel Zeit für die Menschen".