Ein junger Mann füllt Nudeln in einen Teller.
  • Meldung

Sein Ziel: Ein fester Arbeitsplatz

Mike Thebelt ist 26 Jahre alt und hat ein großes Ziel: Der Gronauer wünscht sich einen festes Arbeitsverhältnis, einen Job, der sozialversichert ist und in dem er sich wohl fühlt. In der Diakonischen Stiftung Wittekindshof ist der junge Mann jetzt auf dem besten Weg, genau dieses Ziel zu erreichen: Er nimmt am Projekt "Gronau inklusiver" teil. Das läuft seit Anfang des Jahres und wird von den Wittekindshofer Werkstätten Gronau durchgeführt, um Menschen auf den ersten Arbeitsmarkt vermitteln.

Eine Stütze für das Team

Für Thebelt bedeutet das Projekt, dass er seit etwa einem Jahr im neuen Familienzentrum Grabkowskystraße arbeitet. Mithilfe eines ausgelagerten Werkstattplatzes kann er das Team des Familienzentrums unterstützen, indem er zum Beispiel die Mittagsversorgung der Mädchen und Jungen übernimmt, die die Angebote des Familienzentrums wahrnehmen. "Mike zeigt sich trotz seines Bedürfnisses nach Struktur sehr flexibel. Montags kommt er immer eher, um die Matratzen frisch zu beziehen, bevor die Kinder kommen. Auch wenn irgendwo Hilfe benötigt wird, springt Mike gerne ein. Er ist eine Stütze für das Team geworden", lobt Julia Wolters, die Leiterin des Familienzentrums.

Was Mike Thebelt an seiner Tätigkeit besonders gefällt, wie seine Begleitung aussieht, und welche Erfolge bereits mit ähnlichen Projekt erzielt werden konnten, lesen Sie in unserer Pressemitteilung Auf dem Weg zum festen Arbeitsplatz.