Dierk Starnitzke steckt Jutta Thier-Mechelhoff das Goldene Kronenkreuz an.
Jutta Thier-Mechelhoff überreicht ihrem Nachfolger Jörg Hunschede den symbolischen Staffelstab.
  • Meldung

Rektorin mit Goldenem Kronenkreuz verabschiedet

Nach 37 Jahren als Leiterin der Wittekindshofer Johannesschule in Gronau ist Jutta Thier-Mechelhoff jetzt in den Ruhestand verabschiedet worden. Bei den Feierlichkeiten wurde die langjährige Sonderschulleiterin mit einer besonderen Ehrung überrascht: Professor Dr. Dierk Starnitzke, Vorstandssprecher der Diakonischen Stiftung Wittekindshof, überreichte ihr das Goldene Kronenkreuz der Diakonie, ein Symbol der Wertschätzung, das für die Treue und den Einsatz Thier-Mechelhoffs im Dienste des Nächsten steht.

"Ihnen war die Nähe zu den Schülerinnen und Schülern immer besonders wichtig, insbesondere die Belange von Kindern und Jugendlichen mit komplexen Mehrfachbehinderungen haben Ihnen am Herzen gelegen", sagte Starnitzke. Und Reiner Breder, zuständiger Wittekindshofer Ressortleiter betonte, Thier-Mechelhoff habe gezeigt, dass Förderschul-Pädagogik keine Kuschelpädagogik sei.  Sie habe ihre Schülerinnen und Schüler in einem entscheidenden Lebensabschnitt intensiv begleitet und der Johannesschule damit eine deutliche Prägung gegeben.

Wie Jutta Thier-Mechelhoff an die Gronauer Johannesschule gelangt ist, wie es ihr dort ergangen ist, und welche Spuren sie hinterlassen hat, lesen Sie in unserer Pressemitteilung "Ich würde es wieder tun, genauso."