Eine Frau packt Plastiktüten in kleine gelbe Kartons.
  • Meldung

Mitarbeitende der Ulenburg erfahren Wertschätzung

Wer Flüssigkeiten mit ins Handgepäck nimmt, greift häufig zu sogenannten "Flight Bags", also Plastiktüten, die an Automaten verkauft werden. Solche "Flight Bags" werden auch in der Betriebsstätte Ulenburg der Wittekindshofer Werkstätten hergestellt. Hier arbeiten Menschen mit Behinderung aus dem ganzen Kreis Herford, deren Produkte mittlerweile deutschlandweit an zwölf Flughäfen verkauft werden. In Auftrag gegeben hat die "Flight Bags" der Bad Oeynhauser Carsten Vornheder. Der hat seine Helfer nun an den Flughafen Hannover eingeladen.

Identifikation mit der Arbeit

"Mir war es wichtig, den beteiligten Menschen mit Behinderung, die seit Beginn der Zusammenarbeit mehr als 420.000 Flight Bags gefaltet und gepackt haben, zu zeigen, wofür sie arbeiten", erklärt Vornheder, der die Besucher herumführte. Ein Ansinnen, das bei seinen Gästen Begeisterung auslöste. Unter ihnen auch Maria Broemmelhus. Normalerweise faltete sie die Plastiktüten und verpackt sie in Kartons. Am Flughafen konnte sie nun erstmals erleben, was mit ihrem Produkt passiert, in das sie so viel Motivation, Leidenschaft und Sorgfalt steckt. "Maria stand strahlend vor dem geöffneten Automaten und war ganz begeistert, dass darin die ihr so bekannten kleinen, gelben Kartons gestapelt waren. Sie identifiziert sich sehr stark mit ihrer Arbeit", berichtet der stellvertretende Bereichsleiter Jörg Rahe, der den Ausflug begleitet hat.

Alle können beteiligt werden

Carsten Vornheder kannte Maria Broemmelhus schon von Besuchen in den Betriebsstätten Sonnenbrede und Ulenburg. "Sie ist mit so viel Enthusiasmus dabei. Es freut mich zu sehen, wie viel Freude ihr dieser Ausflug gemacht hat", betonte er. Neben Broemmelhus arbeiten weitere Frauen und Männer mit unterschiedlichen Behinderungen an den "Flight Bags". "Beim Falten und Schließen der Kartons können auch Menschen mit schwerstmehrfachen Behinderungen beteiligt werden, das ist ideal", erklärt der Wittekindshofer Bereichsleiter Thomas Spannuth. Doch das Anfertigen der "Flight Bags" sei nur eine von vielen Auftragsarbeiten, die in der Betriebsstätte Ulenburg angefertigt werden. 

Mehr lesen Sie in der Pressemitteilung "Wertschätzung für Arbeit erfahren".