• Meldung

KIZ Herne feiert zehnten Geburtstag

Zehn Jahre ist es her, dass das Kontakt- und Informationszentrum (KIZ) in Herne eröffnet wurde. Dieser Geburtstag wurde nun eine Woche lange kräftig gefeiert. Unter anderem wurden die Deutschen Kicker bei der Fußball-Europa-Meisterschaft (EM) gemeinsam angefeuert. Der Mittwoch der Festwoche war reserviert für eine Feierstunde mit geladenen Gästen. 90 Besucher konnten Geschäftsbereichsleiter Bernd Samson und Bereichsleiter Tobias Rahe begrüßen: treue Besucher, Klienten der ambulanten Dienste, Nachbarn, Kooperationspartner, ehemalige und ehrenamtliche Mitarbeitende, Freunde und Förderer waren gekommen, um mit den Mitarbeitern auf den Geburtstag anzustoßen. Es gab manch fröhliches Wiedersehen. Eine Attraktion war der jüngste Geburtstagsgast, der gerade zehn Tage alte Jax Angelo, Sohn einer Klientin des Wittekindshofes. Der kleine Mann erlebte die bewundernden Blicke auf dem Arm seiner Mutter, auf dem er selig schlief.

Fotoausstellung erinnert an die Anfänge

Im Nebenraum hatten die Mitarbeitenden des KIZ eine Fotoausstellung vorbereitet: Eindrücke der vielen Aktivitäten aus den vergangenen zehn Jahren gab es zu bewundern. Die Gäste wurden mitgenommen auf eine kleine Zeitreise. In Portraits und Texten hatten KIZ-Besucher außerdem dargestellt, warum sie gerne kommen und was ihnen persönlich im KIZ wichtig ist. In einem Gästebuch konnten Wünsche aufgeschrieben werden. Einer lautete: "Das KIZ soll es noch gaaaanz lange weiter geben!" Über solch ein Kompliment konnten sich die Verantwortlichen natürlich besonders freuen.