Die Trommler von Drums Alive und das Publikum vor der Bühne.
  • Meldung

Drums Alive eröffnen Special Olympics

Zwölf Jugendliche des Wittekindshofes haben an der Eröffnungsfeier der Special Olympics Landesspiele in Hamm mitgewirkt, der größten inklusiven Sportveranstaltung Deutschlands. Mit Drums Alive standen sie auf der großen Bühne an der Pauluskirche.

Wittekindshofer Drums Alive mit Gruppe aus Höxter auf der Bühne

"Die Anfrage kam völlig unerwartet", berichtet Fabian Hülsmann vom Wittekindshofer Sportbüro. "Wir haben uns gefreut und natürlich sofort zugesagt." Die Jugendlichen standen gemeinsam mit einer Drums-Alive-Gruppe aus Höxter auf der Bühne. "Uns war zunächst gar nicht klar, wie groß das ganze wird. Bei der Generalprobe standen schon einige Leute auf dem Vorplatz und haben zugehört. Bei der offiziellen Eröffnungsfeier war der Platz dann gefüllt mit Menschen. Es war eine tolle Erfahrung für die Jugendlichen, die größtenteils im Haus Münster/Bielefeld im Kinder- und Jugendbereich leben", erinnert sich Hülsmann. Mehrere Tausend Besucher verfolgten die furiose Auftaktveranstaltung, bei dem die Drums-Alive-Gruppe unter anderen den Song "Wavin' Flag" performten, der Anfang 2010 als Werbelied für die Fußball-Weltmeisterschaft ein Hit wurde.

Nach Auftritt Bühne geräumt

Nach dem Auftritt der inklusiven Drums-Alive-Gruppe wurde noch das olympische Feuer entzündet. "Dann musste die Bühne wegen starker Sturmböen geräumt werden. Der geplante Auftritt von Guildo Horn fiel ins Wasser. Da hatten wir richtig Glück", sagt Hülsmann.

1200 Sportlerinnen und Sportler messen sich

Knapp 1200 Athletinnen und Athleten gingen bei den vierten Landesspielen von Special Olympics in Hamm an den Start. Vier Tage Emotionen und spannende Wettkämpfe. Erstmals wurden die Landesspiele parallel zum NRW-Landesturnfest des Westfälischen Turnerbundes veranstaltet.