Ein Portrait der Mitarbeiterin Annerose Wegener.
  • Meldung

Dienstjubiläum: Annerose Wegener

Nach 25 Jahren im Einsatz für die Diakonische Stiftung Wittekindshof feiert Annerose Wegener aus Hille jetzt ihr Dienstjubiläum. Begonnen hat sie im August 1994 im Haus Sonnenkamp auf dem Wittekindshofer Gründungsgelände in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen. Wegener absolvierte eine Ausbildung zur Krankenpflegehelferin, nahm erfolgreich am Basis- und Aufbaukurs Kirche und Diakonie teil und wurde als Diakonische Mitarbeiterin eingesegnet. Heute ist sie abwechselnd in den Wittekindshofer Wohnhäusern am Zollamt in Lübbecke und Fernblick in Nettelstedt tätig.

Fachlichkeit, die Teilhabe ermöglicht

Ursprünglich stammt Annerose Wegener aus Wolfen (Bitterfeld). Nach dem Mauerfall führte ihr Weg nach Ostwestfalen-Lippe, wo sie die Diakonische Stiftung Wittekindshof als neuen Arbeitgeber fand. Welche Stationen die Jubilarin im Wittekindshof durchlaufen hat, warum sie die Fachlichkeit bei Ihrer Arbeit für so wichtig hält, und was sie als Ausgleich in ihrer Freizeit tut, erfahren Sie in unserer Pressemitteilung Fachleute arbeiten Hand in Hand.