• Meldung

Barrierefreie Wohnungen in Espelkamp

Buntes Leben im Burano-Viertel

Das Burano Viertel in Espelkamp ist bunt. Die Häuser sind in allen Farben gestrichen. In den Wohnungen leben Menschen aus vielen Ländern und Kulturen, in jedem Alter mit und ohne Behinderung. Mitten drin bietet der Wittekindshof Unterstütztes Wohnen für Menschen  mit Behinderung an: in der eigenen Wohnung mit ambulanter Unterstützung oder in Wittekindshofer Wohngemeinschaften.

Ruhige und zentrale Lage

Wohnen am Hirschberger Weg im Burano Viertel ist beliebt. Jeder hat seinen Rückzugsort und vor allem ist die Lage zentral ruhig und trotzdem zentral in der Innenstadt. Ganz in der Nähe ist die Hauptgeschäftsstraße von Espelkamp. Theater, Kino, Ärzte und Therapeutische Praxen sind auf kurzen Wegen erreichbar. Die Betriebsstätte GAZ der Wittekindshofer Werkstätten befindet sich gut zwei Kilometer entfernt im Gründer- und Anwendungszentrum. 

Neubau am Glatzer Garten

Ab Frühsommer 2017 stehen in unmittelbarer Nachbarschaft zusätzliche Wohnungen am Glatzer Garten zur Verfügung. In enger Abstimmung mit dem Wittekindshof baut die Aufbaugemeinschaft Espelkamp GmbH  ein Appartementhaus. Es entstehen fünf Einzel und vier Doppelappartements. Ausgestattet jeweils mit Wohnzimmer und Schlafzimmer, Küchenzeile, Bad, Balkon oder Terrasse. Der dreigeschossige Neubau ist vollunterkellert und barrierefrei. Hinzu kommen ein Gemeinschaftraum mit Küche und eine große Dachterrasse, die auch für Tagestrukturierende Angebote genutzt werden könnten. 

Das Außengelände soll als Inklusionsfläche für das Burano-Viertel als Treffpunkt, Ort der Begegnung und für Freizeitaktivitäten gestaltet werden. 

Weitere Informationen

Der Wittekindshof wird den Neubau am Glatzer Garten mieten und für das Stationär Unterstützte Wohnen für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung nutzen. 

Weitere Informationen erteilt Geschäftsbereichsleiter Burkhard Hielscher, Telefon: (05734) 61-1510 oder burkhard.hielscherDYXV KEJIwittekindshofCZYW LFKJde.