Portraitbild: Michaela Dreyer
  • Meldung

25 Jahren im Dienst für Kinder mit Behinderung

Michaela Dreyer hat 25-jähriges Dienstjubiläum gefeiert im Kinder-und Jugendbereich in Bad Oeynhausen-Volmerdingsen gefeiert. Bereits vor 26 Jahren hat sie im Haus Bethanien ein Diakonisches Jahr gemacht. Regulärer Dienstbeginn war vor einem viertel Jahrhundert im Haus Kinderheimat, einem Wohnhaus für junge Menschen mit oftmals hohem Pflegebedarf. Dreyer hat die Krankenpflegehilfeausbildung absolviert und ist im Jahr 2000 in den Nachtdienst gewechselt, wo sie bis heute tätig ist. Als das Haus Kinderheimat vor zwei Jahren aus baulichen Gründen geschlossen wurde, ist Michaela Dreyer zusammen mit den Kindern und Jugendlichen in das benachbarte Haus Hannover/Braunschweig umgezogen.

Kinder zaubern ein Lächeln ins Gesicht

Die Jubilarin erlebt den Umgang mit den Bewohnern als große Bereicherung: "Auch wenn man mal einen nicht so guten Tag hat, zaubern die Kinder und Jugendlichen einem ein Lächeln ins Gesicht, wenn sie bei Therapien oder in der Schule kleine Fortschritte machen.", freut sich Dreyer.