"Wir wollen in diesem Jahr heiraten" , Kreis Herford, Kreis Minden-Lübbecke

Weitere Meldungen ansehen:

Seit neun Jahren sind Jennifer „Jenni“ Röder und Johannes vom Brocke, genannt Jojo, aus Bünde ein Paar. Nun wollen sie den nächsten Schritt gehen.

Liebe und Partnerschaft – danach sehnen sich viele Menschen. Passend zum Valentinstag berichten drei Paare, wie sie zueinander gefunden haben und gemeinsam ihren Alltag meistern.

Seit neun Jahren sind Jennifer "Jenni" Röder und Johannes vom Brocke, genannt Jojo, aus Bünde ein Paar. "Ich kenne wenige, die schon so lange zusammen sind wie wir", sagt vom Brocke voller Stolz.

Jenni nimmt mich so wie ich bin

Natürlich gebe es auch mal Meinungsverschiedenheiten, "aber richtig streiten tun wir uns eigentlich nie. Jenni nimmt mich so wie ich bin, das liebe ich an ihr".

Kennenglernt haben sich der heute 38-Jährige und seine Partnerin in einer Wittekindshofer Wohngruppe in Bünde. Gefunkt hat es aber nicht sofort. "Wir haben uns erst kennengelernt und sind dann zusammengekommen", erinnert sich die 32-Jährige. Seitdem sind sie aber unzertrennlich.

Umzug in eigene Wohnung

Vor zwei Jahren haben sie den nächsten Schritt gewagt und sind zusammengezogen. Bei der Suche nach einer passenden Wohnung wurde das Paar von Wittekindshofer Mitarbeitenden unterstützt. "In der Wohngruppe war immer ein Mitarbeitender da, jetzt kümmern wir uns selbst um den Haushalt und räumen auf – auch wenn Jenni mich da manchmal mehr motivieren muss", sagt vom Brocke und lacht.

Mehrmals pro Woche besucht Regina Kröger das Paar. Die Erzieherin unterstützt bei der Organisation des Haushaltes, Fragen im Alltag oder Behördengängen. "Jenni und Jojo entscheiden selbst, wie viel Unterstützung sie in ihren eigenen vier Wänden wünschen und benötigen", sagt die Wittekindshofer Mitarbeitende.

"Wir sind durch die eigene Wohnung viel selbstständiger geworden", findet vom Brocke, der tagsüber in der Elektroabteilung einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) arbeitet. Röder ist im Kontakt- und Informationszentrum (KIZ) Café SoLero in Bünde tätig.

Zeit füreinander finden

Obwohl ihre Arbeitszeiten sich unterscheiden, finden beide immer wieder Zeit füreinander. "Jojo wartet jeden Abend auf mich, wenn ich Feierabend habe", sagt Röder. Sie schätze seine liebevolle Art besonders. "Er zeigt mir immer, wie sehr er mich liebt."

Als im Sommer 2020 die Corona-Regelungen gelockert wurden und Reisen wieder möglich war, hat das Paar seinen ersten gemeinsamen Urlaub unternommen. "Die frische Meeresluft auf Norderney hat richtig gut getan", erinnert sich vom Brocke zurück an die Spaziergänge auf der Nordseeinsel.

Und auch für 2021 hat das Paar, das bereits seit 2017 verlobt ist, große Pläne: "Wir wollen in diesem Jahr standesamtlich heiraten."

Weitere Paare berichten: