BWW läutet Gartensaison ein , Kreis Herford, Kreis Minden-Lübbecke, Bildungswerk Wittekindshof

Weitere Meldungen ansehen:

Der Frühling steht vor der Tür und ein Blick in die Gewächshäuser des Bildungswerks Wittekindshof (BWW) verrät: Die Gartensaison naht. "Hier geht es in unserer Kinderstube", sagt Gärtnermeister Clive Schilling und deutet auf die Pflanzen im klimatisierten Häuschen. Blaue Gänseblümchen und Knollenbegonien und einige andere Blumen reihen sich aneinander – oder besser gesagt Brachyscome multifida Balou Violet und Begonia Tuberhybrida.

"Wir nutzen fast nur die lateinischen Pflanzenbegriffe, das ist Teil der Ausbildung", sagt Schilling. Er ist einer von drei Gärtnermeistern beim BWW, die derzeit 22 Männer und Frauen in den Bereichen Garten- und Landschaftsbau sowie Blumen- und Zierpflanzenbau ausbilden.

Drei Jahre dauern die jeweiligen Ausbildungsgänge im Bildungswerk. Ziel ist es junge Menschen mit einer Lernschwäche oder Lernbehinderung zu fördern und ihnen den Start ins Arbeitsleben zu ermöglichen.

Vorbereiten auf Prüfung

Aktuell sind allerdings nur die Abschlussjahrgänge vor Ort – Corona-Schutzmaßnahme. Gemeinsam mit ihren Ausbildern sowie Pädagogen bereiten sich die Teilnehmenden in der Gärtnerei auf dem Grünungsgelände in Volmerdingsen auf ihre Prüfungen vor. Rasenschneider brummen, eine Teichanlage plätschert, Salat-Setzlinge warten darauf, dass sie eingepflanzt werden und Sämlinge pikiert. "Die Pflanzen werden vereinzelt und neu verpflanzt, damit die Keimlinge nicht eingehen und sich nicht gegenseitig im Wachstum behindern", erklärt Schilling.

"Für die anderen Ausbildungsjahrgänge haben wir Lernpakete für zuhause erstellt – denn zur Ausbildung zählt auch ein theoretischer Teil", setzt Schilling hinzu. Bestandteile sind etwa das Kennenlernen möglichst vieler verschiedener Pflanzen- und Blumenarten und der richtige Umgang mit Werkzeugen und Maschinen. Besonders gefragt ist übrigens die Ausbildung zum Garten- und Landschaftsbauer beziehungsweise zur Garten- und Landschaftsbauerin. Schilling: "Die Gestaltung und Pflege von Grün- und Außenanlagen ist in Deutschland weit verbreitet. Die Absolventen haben nach ihrer Ausbildung beim BWW also bundesweit die Möglichkeit einen Arbeitsplatz zu finden." 

Ausbildungsstart ist im August. Interessierte können sich bei Bereichsleiter Christoph Dapper melden, Telefon 05731/757943, E-Mail: christoph.dapper(at)wittekindshof.de.